Mein Blog.

 

Hallo zusammen!

Erst mal ein herzliches Dankeschön das du dich her verirrt hast🙂.

Weshalb habe ich diesen Blog?

Die Info:

Ich liebe Pferde über alles! Ausserdem bin ich inzwischen Heilerziehungspflegerin. Was ist das denn bitte? Jemand der Kräuter zusammen mixt? Nein. Ich begleite Menschen mit jeglicher Form der Behinderung in ihrem Alltag. Sei es zu Hause oder in der Arbeit. Struktur, Sicherheit und Alltag soll geschaffen werden. Sowie Normalität. Ich glänze nicht nur mit Anwesenheit, Kaffee trinken und Zeitung lesen. Meine Aufgabe ist es die Menschen zu fördern, sie weiter zu bringen oder Fähigkeiten zu erhalten.

Auf meinem 5 jährigen weg bis zu dem Titel HEP hatte ich genug Zeit mir Gedanke zu machen, wie ich Hobby und Beruf zu einem gesamten verbinden kann. Darauf habe ich mich entschlossen eine Weiterbildung zur Reittherapeutin zu machen. Vielleicht sogar irgendwann Besitzerin und Chefin eines kleinen Stalls zu sein. Selbstständigkeit erreichen und dennoch etwas für die Allgemeinheit beitragen.

Dies ist jedoch noch ein etwas längerer Weg, welcher Hürden und auch Niederlagen aufzeigen wird bis es vollendet ist.

An diesem Weg möchte ich teilhaben lassen und auch das Thema therapeutisches Reiten mit all seinen Hürden und positiven Einflüssen der Gesellschaft näher bringen. Verständnis und Interesse schaffen.

wpid-20150602_170748.jpg