Die Suche nach Blogs [Gebrabbel]

Wuza, ich bin mal wieder anwesend. Soll es ab und zu doch mal geben. Jaja. Nun ja, über was schreibe ich denn mal wieder? Ich war heute mal ein bisschen auf der Suche nach neuen Blogs auf WordPress, die mich interessieren könnten. Tja, gefunden habe ich natürlich schon was.

Zum Thema Pferde, hab mich zu anfang total gefreut wie Schmitz Katze, dass es noch andere Blogs gibt, bei denen ich meinen Senf abliefern kann. Naja, denkste. Kommentar abgelassen, geliket und dann die ernüchternde Erkentniss, der Blog steht schon seit einem Jahr oder sogar länger brach. Super. Da denkt man, man hätte was gefunden und dann…döööööd, neue Beiträge kannste kicken, kommen wohl keine mehr. Der Blog hat ein paar Beiträge von sich gegeben und wohl dann die Lust dran verloren.

Warum diese Leute die Lust verloren haben, kann ich mir nicht ganz erklären, ich kann lediglich eine Vermutung an den Tag stellen. Meine Hauptvermutung ist einfach, dass besagtes Durchhaltevermögen abhanden gekommen ist oder erst garnicht da war. Erwartungen an den Tag gelegt wurden, die nicht erfüllt wurden. Welche Erwartung? Vermutlich diese, dass von Heute auf morgen, wenn ich ein paar Beiträge einstelle, mein Blog unzälige Follower, Kommentare und Likes hat. Tja. Falscher Gedankengang und wir wären schon wieder im nächsten Thema, Blogen und so. Wie Blogge ich richtig und so. Tja, ich bin der Meinung, ich blogge mal so vor mich hin, schreibe was mir einfällt und warte darauf, dass es neue Follower gibt. Nur Däumchen drehen ist auch nicht so das wahre vom Ei. Von alleine geht es nicht. Erwarte ich, dass sich das von selbst regelt, passiert nichts. Follower erwarten von einem regelmäßige Beiträge die man lesen kann udn keinen Still liegenden Blog. Wäre ja sonst zu einfach oder?

Langsam aber sicher, gehen mir nämlich die Ideen aus, was mir denn noch so gefallen könnte an Blogs, denen ich dann natürlich auch folgen könnte. Was ich eben vorhin auch gelesen habe, war ein Artikel über eine Blogparade. Die idee fand ich eigentlich total cool. Da gings um Tipps für Anfänger bei Bloggen. Sehr geil. Alles wurde irgendwie verlinkt und verdingst und verirgendwast. Ich muss mir das nochmal durchlesen. Sowas fände ich nämlich auch ziemlich geil, muss ich sagen. Aber um damit ein breites Spektrum anzusprechen, müsste man eigentlich Theoretisch irgendwie ein allseits beliebtes Thema finden. Aber das kann man glaube ich garnicht so ganz bedienen. Wenn ich mal so meine Follower durch gehe, sind glaube ich nicht alle selbst Reiter und so. Ist nur ein Teil.

Ich glaube ich mach mal sowas. Die Idee gefällt mir jetzt gerade irgendwie ganz gut. Also es bleibt spannend 🙂 und ich hoffe es machen ein paar meiner treuen und neuen Follower mit 🙂

Beste Grüße, Ich

Werbeanzeigen

8 Gedanken zu “Die Suche nach Blogs [Gebrabbel]

  1. Wie du recht hast! Leider gibt es hier wenig Pferdeblogs :(. Vielleicht verlieren auch manche die Lust, da es langsam ein ganz schöner Hype geworden ist mit den Seiten & Blogs. Manch kleine Blogs haben da wenig Chance :(!

    Gefällt mir

    • Meinst du allgemein die Blogs und seiten oder in bezug auf Pferde?

      Es ist Tatsache inzwischen ein regelrechtes „ich mach das jetzt auch“ und man kommt in die versuchen das alles dann hin zu schmeißen und die Lust zu verlieren. Ging mir teils auch so. Inzwischen denk ich mir einfach das ich mal vor mich hin tippe und der Rest wird sich schon ergeben. Ich versuche meinen schteibstiel zu behalten und ihn irgendwie witzig und so zu halten.

      Und inzwischen habe ich schon 23:die mir folgen. An dieser Stelle mal ein Dickes DANKE!

      Gefällt 1 Person

  2. Hallo Silli,
    ich finde es klasse, dass du frei von der Leber weg deine Beiträge schreibst und dir selbst so viele Gedanken machst. Ich selbst habe ja dir kurzem einen kleinen Blog und habe mir diese Fragen auch schon gestellt. Ich glaube, dass viele Blogger einfach mit zu großen Erwartungen ihren Blog starten und dann von der Realität getroffen werden, dass man nicht von heute auf morgen tausende Follower hat. Auch kann ich mir vorstellen, dass viele aus den falschen Gründen ihren Blog starten und dann natürlich die Lust verlieren, was schade ist, denn oft sind doch mal interessante Beiträge dabei.
    Viele Grüße
    Johanna

    Gefällt mir

    • Dankeschön für das Lob 🙂

      Ich weiß noch wie es bei mir los ginf. Da hab ich hier angefangen und irgendwie war es nicht so wie ichs mir vorgestellt hatte. Dann war ich zwischendurch mal auf ner anderen Seite. Dort ging es aber auch nur ein paar Wochen. Dort war es mit der Aufteilung und co nicht ganz so lustig. Nun gut wieder hier her. Gefrustet war ich dann schon irgendwie weil kaum jemand kam. Und ich irgendwie am anfang auch nicht ganz das programm versstand. Nach und nach gings dann Aufwärts. Nachdem die Prüfung durch war und mir der ein oder andere hilfreiche Tipps gab. Aber zeitweise war ich auch kurz davor alles hin zu schmeißen und Prinzessin zu werden 🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s