Ende der Blogparade: Mobbing im Reitstall [Erfahrungsaustausch]

Vorwort

Kürzlich, also vor ca. 4 Wochen, habe ich ja eine Blogparade gestartet. Meine erste um genau zu sein. Es kamen so die ein oder andere Kommentare dazu. Ich erhoffte mir, dass vielleicht ein paar mehr daran teilnehmen würden. Aber lieber wenige. Bis gar niemand, was mich natürlich sehr freut :).In der Parade ging es um Mobbing im Reitstall. Es sollte ein Erfahrungsaustausch stattfinden. Nun werde ich mal zusammenfassen.

Mein Beitrag:

Wie kam ich denn auf dieses Thema? Nun ja, ich musste an eine Zeit zurück denken und an den ein oder anderen sau blöden Kommentar, einer ehemaligen Einstellerin.

Es ging nicht darum, dass sie vielleicht viel Wert auf ihr Aussehen legte, dass ist mir auf gut deutsch egal. Jeder soll so rumrennen dürfen wie er möchte. Aber darum geht’s ja nicht. Mir verging es irgendwann wirklich dort hin zu gehen. Es handelte sich meist um Kleinigkeiten, die sie von sich gab. Aber auch Kleinigkeiten können es einem vermiesen und einem den Spaß verderben. Alles begann damit, dass es irgendwie nicht ganz klar war, dass ich an einem bestimmten Tag mit meinem Pferd in die Stunde kommen würde. Irgendwie wurde da aneinander vorbei geredet. Kann ja mal passieren. Wäre grundsätzlich kein Problem gewesen, wäre besagte Einstellerin an diesem Tag nicht mit ihrem Pferd mit geritten. Der Reitlehrerin war dies ein bisschen zu riskant, bot mir jedoch an auf den Reitplatz zu gehen wenn ich schon da bin.

Daraufhin ging das Geschwätz los. Besagte Einstellerin „flüsterte“ einer anderen zu, ich konnte es hören, dass ich angeblich immer ohne Voranmeldung auf dem Hof stehen würde und mit reiten wolle in der Stunde. So was würde doch gar nicht gehen usw. und sofort. Ich meine mich zu entsinnen, dass ich es eigentlich immer abgesprochen hatte. Aber egal, die andere Mitreiterin schlug sich jedoch auf meine Seite, was der Einstellerin absolut nicht passte. Auf jeden Fall fand ich es sehr unschön, dass etwas behauptet wurde, was so nicht stimmte.

Später kamen immer wieder komische Kommentare, die sich entweder auf mein nicht reinrassiges Pferd bezogen oder auf meine Reitbekleidung die ja angeblich nur Billigscheiß  zu sein schien. Zumindest meinte sie dies zu glauben.

Irgendwann gab ich es auf, sah sie nur noch sehr selten, ging ihr aus dem Weg oder ließ es dann irgendwann vollends sein, in der Reitstunde aufzukreuzen. Nicht nur wegen den depperten Randkommentaren, sondern irgendwann auch wegen ihrem gesamten Auftreten. Ich würde es vielleicht als eingebildet und/oder Überheblich einstufen. Inzwischen ist sie jedoch nicht mehr dort. Sie hat wohl vor geraumer Zeit, inklusive ihrer Freundin, mit der sie wohl den Stall etwas aufgemischt hatte, den Stall gewechselt.

Eine Freundin erzählte mir noch so einige andere Geschichten, die mich schockiert hatten und einem  Gesichtszugentgleisungen beschert.

Ich muss aber sagen, inzwischen gehe ich wieder sehr gerne dort hin. Es ist wie eine kleine Familie. Samstags, wird dann noch Kaffeeklatsch abgehalten und gequatscht. Leider schaffe ich es Arbeitstechnisch im Moment nur jeden zweiten Samstag zur Reitstunde. Ich muss mir wohl mal Gedanken über einen Ausweichtermin machen 😉

Teilgenommen hat wer?

Um ehrlich zu sein, hat genau eine Person sich an der Parade beteiligt und auch einen sehr tollen Text dazu verfasst. Und zwar kam der Beitrag von MeinSteckenpferd und es wurde ein sehr toller Beitrag verfasst und zwar

Wenn das Hobby zum Spießrutenlauf wird

Ich wünsche euch viel Spaß beim Lesen!

Advertisements

Ein Gedanke zu “Ende der Blogparade: Mobbing im Reitstall [Erfahrungsaustausch]

  1. Ich habe mich liebend gerne beteiligt, denn es ist wichtig aufzuklären und Erfahrungen auszutauschen. Der Reitsport ist inzwischen so vielseitig und die Reiter kommen aus so vielen unterschiedlichen Gesellschaftsschichten, dass man nicht immer einer Meinung sein kann. Aber wenn sich jeder ein klein wenig Mühe gibt, lebt es sich einfach viel entspannter.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s