Weihnachsttagebuch, 25.12.2015, Nachtrag

Ja, die bucklige Verwandtschaft. Am ersten Feiertag, begab es sich, dass wir die Oma besuchten. Dort anzutreffen, waren mehrere Tanten, Onkels und auch Cousinen. Dort war wieder das große Fressen angesagt. Kuchen, Kuchen und nochmal Kuchen. Danach, Würstchen, Salat, Brot usw.

Gequatsche, lange Unterhaltungen, alte Bilder angeschaut. Früher haben wir als Kinder immer bestimmte Rituale gehabt. Nach dem Essen, schauten wir Kinder meist Hänsel und Gretel an. Inzwischen ist der Video relativ abgenutzt. Ich müsst mal sehen ob es diesen Film auch auf DVD gibt. Ebay wird es bestimmt möglich machen. Inzwischen haben wir Hänsel und Gretel zu „Die Hinterwäldler“ umgetauft. Danach gingen wir über zum Barbie spielen. Wir haben dann immer eine kleine Wohnung für die Barbies aufgebaut. War richtig lustig, da waren wir dann immer gut beschäftigt.

Ab und zu wenn wir uns treffen, schauen wir es hin und wieder mal noch an, zwar mit Fehlern, da der Video nicht mehr ganz sauber läuft. Dennoch bleibt eine Tradition zum Teil noch erhalten.

 

Beste Grüße Ich!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s