Ich gebe es auf, witzig zu sein

Ich geb es auf! Haha, wirklich. Den Versuch lustig zu sein. Es funktioniert nicht. Jedes mal wenn ich versuche witzig zu sein, geht es schief. Ich drücke mich gerade vielleicht nicht ganz korrekt aus. Ich beziehe es gerade auf meinen Blog. Ich kann einfach keine lustigen Texte schreiben. Sie wirken plump und unlustig. Im Alltag sieht das schon wieder anderst aus. Wobei, da kann ich es grundsätzlich eigentlich lediglich meiner Tollpatschigkeit verdanken, dass ich hin und wieder mal lustig wirke. Eher unbewusst oder ungewollt. Aber bei meinen Texten, klappt es einfach nicht.

Wenn ich sie selbst hin und wieder mal überlese, stelle ich immer wieder fest, dass es sich einfach total plump anhört. Nein nicht immer, aber oft.

Ach Gott, ich muss durchaus gerade den Eindruck erwecken, dass mein Selbstwertgefühl oder ist es mein Selbstbewusstsein, total im Eimer ist. Was ist eigentlich so der Unterschied zwischen Selbstwert und Selbstbewusstsein? Ich habe es einst so definiert: Selbstwert = Ich bin was, ich finde mich gut, ich bin nicht schlecht Selbstbewusst = Hallo hier bin ich, ich trau mich was, ich schaffe was, ich kann was.

Aber ist diese Definition so korrekt? Ach was weiß ich. Mein geschreibe muss durchaus den Eindruck erwecken, ich würde ständig, sowieso und überhaupt nur jammern. Keiner würde meine Texte lesen, meine Texte sind scheiße, langweilig, öde und fad. Wirken plump, starr und unlustig. Langweilen andere zu tode und niemand will sie lesen. Unprofessionell, von Rechtschreibfehlern übersäht, sich um sich selbst drehend, ständig über das selbe berichtend.

Scheinbar hängt es jetzt irgendwie aus. Ja schön, ich gebe es zu! Ich habe nie gelernt Autorisch zu schreiben! Sagt man das so? Autorisch schreiben? Oder ist dieses Wort jetzt einfach meinen Gedanken entpsrungen weil mir nicht besseres einfällt? Autorisch schreiben. So schreiben wie ein Autor, ein Jornalist. Ein Schreiberling, der es gelernt hat, Berichte oder Bücher zu verfassen. Ich schreibe einfach vor mich hin und brabble. Frei schnautze, einfach so. Aus Spaß an der Freude. Tja, so ist das nun mal. Damit muss man sich jetzt abfinden, dass ich hier einfach mal so vor mich hin Texte. Jap. Ich klugscheiße einfach mal ne rund.

Halt stop, nein ich klugscheiße überhaupt nicht. Das ist absolut nicht der Wahrheit entsprechend. Einspruch! Damit bin ich nicht einverstanden. Nö absolut nicht. Ich hätte zwischendurch nicht aufhören sollen, zu schreiben. Ich habe nämlich etwas den Faden verloren. Ich könnte durchaus nochmal den Text lesen, damit ich den Faden wieder finde. Aber nö, dazu müsste ich ja wieder hoch skrollen und so lesen und so. Da hab ich keine große Lust. Aber eigentlich, sollte ich meinen Text nochmal durchlesen, ich verlange ja auch von meinen Folgern, dass sie meine Texte lesen. Nein ich verlange es nicht. Freue mich aber durchaus darüber wenn man sie liest.

Was würde denn eigentlich passieren, würden auf einmal niemand mehr meinen Blog lesen? Ich würde wohl nicht mehr schreiben. Wahrscheinlich. Es ließt ja dann niemand. Aber….nein ich habe keine Lust weiter darüber zu brabbeln. Ist ja zum Glück nicht so.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s