Über den Tag, Pferd und so weiter

Guten Morgen meine Lieben Leser!

Ich dachte, ich melde mich gleich mal morgens mit einem kurzen Bericht zurück. Momentan bin zwar relativ Ideenfrei, was die Beiträge angeht, aber die Ideen werden schon nochh kommen. Vielleicht ist auch das der Grund, weshalb ich die letzten Tage, nach dem Urlaub immer weniger schrieb. Ich wusste nicht über was. Sinnfreies geschwafel wollte ich auch nicht unbedingt von mir geben.

Nachdem ich die letzte Zeit nicht so ganz wusste, was ich schreiben soll, schaute ich im Internet immer wieder nach Blogs, die auch über Irland berichtet haben. Ich wurde auf meiner Suche fündig. Darunter teilweise Berichte, die ich für meinen Geschmack, für gut befand. Man würde garnicht glauben, wie viele Reiseblogs es mittlerweile zu geben scheint.Gegenüber den bereits größeren Reiseblogs, erscheine ich wie ein kleiner Stern am Horizont. Ich frage mich nur, ob das Bloggen über Reisen tatsache meine Berufung ist. Wer weiß das schon.

Themawechsel: Das Wetter meint es heute wohl wieder gut mit uns. Es scheint wieder die Sonne und es wird wahrscheinlich warm und schwül werden. Ich sehe es jetzt schon kommen, dass ich höchstwahrscheinlich, komplett nassgeschwitzt aus der heutigen Reitstunde herausgehen werde. Sind wir also wieder an dem Punkt angelangt, an dem ich mit hochrotem Kopf die Stunde beende. Im Sommer so ziemlich standart.

Die Mausi oder auch Zicki genannt, hat es im Moment nicht gerade leicht. Die Mausi plagt immer wieder ihr Spat. Der sich teilweise sogar beim spazieren gehen durchsetzt. Am Mittwoch so wie Donnerstag war ich mit ihr ausreiten. Gestern spazieren. Man merkt es ihr deutlich an, dass es wirklich Tagesabhänig ist, wie sie läuft. Ihr Gangbild, ist beinahe täglich anderst. Mittwoch, muss sie der Spat wieder ziemlich geplagt haben. Weshalb sie meist sehr schlurfend und unrein lief. An längeres traben oder galoppieren, war erst garnicht zu denken. Donnerstag hatte sich das Blatt wieder gewendet. Ihr schien es weitaus besser zu gehen, als am Vortag und wir konnte längere Strecken traben und zogen sogar die Komplette Rentnerrunde durch. Was ich wohl sehr gut gefallen haben könnte. Beim gestrigen Spaziergang, wurden wir nicht sonderlich alt. Wiederholtes schlurfen, langsames gehen, teilweise sogar mit häufigen zwischenstopps, und das auf dem Heimweg.

Ich weiß, dass meine Maus inzwischen steil auf die 20 zugeht. Demnach, kein junges Mädel mehr ist, dass mir 2 km im Galopp durchrast wie von der Tarantel gestochen (allerdings kontrollierbar). Allerdings macht es mich wie gesagt etwas traurig, da ich merke, dass sie vom Kopf her, inzwischen weitaus einsichtiger zu werden scheint. In der Dressur plötzlich gefallen zu finden scheint, es ihr Gestell jedoch nicht zulässt, 3 Stunden inklusive Reitstunde unterwegs zu sein. Entweder lege ich mir also einen Hänger zu, dass wir trotzdem noch am Reitunterricht (so hin und wieder) mit ihr antreten kann oder ich lasse es bleiben.

Bei der Sache Anhänger fahren, bin ich sowieso etwas skeptisch. Frage mich, ob ich ihr das auf das Alter noch antun muss, sie in den Hänger rein zu buchsieren. Auch wenn es eine Fahrtstrecke von max. 5 Minuten wäre. Dennoch wäre es zu Anfang wohl ein ziemlicher Arbeitsaufwand, ihr mitzuteilen, dass der Hänger sie nicht frisst. Sie stand nämlich seit 10 1/2 Jahren in keinem Hänger mehr und jeder Pferdehänger, der an ihr vorbei fährt, stellt eine Potentielle Gefahr für sie dar. Ich vermute, sie hat ggf. Angst, wenn sie einsteigt, kommt sie nicht mehr zuhause an. Da sie beim letzten Mal, bei mir zuhause ausgeladen wurde und nicht mehr in ihren alten Stall zurück ging. Könnte sein, muss aber nicht. Ich frage mich dann, muss ich es ihr auf ihre alten Tage noch antun? Nur weil ich mir einrede, wir gehen da jetzt hin? Und wir laufen nicht, sondern fahren?

Fragen über Fragen, vor denen ich mich häufig verdrücke. Meistens zumindest. Heute habe ich zwar Reitstunde, allerdings mit einem Schulpferd. Wettertechnisch wäre es eigentlich garnicht so schlecht, allerdings habe ich die Befürchtung, dass es auf die Strecke und Arbeit die ihr Bevorstehen würde, zu viel für die Maus werden könnte. Daher belasse ich es wohl erstmal so, wie es ist. Glaube ich.

Habe ich euch eigentlich schon von dem total süßen Pferd erzählt, dass ich bei uns im Stall entdeckt habe? Ich glaube ich habe es schon mal erwähnt. Allerdings muss ich mit Frust feststellen, dass mir mein Geld da einen Strich durch die Rechnung machen wird. Die Anschaffung wäre wohl nicht das Problem. Das Geld kann man sich zusammen sparen. Das Hauptproblem, sind die Einstellkosten und anderen Kosten die ständig vorhanden sind. Ja, ich würde oder werde, mein nächstes Pferd die erste Zeit einstellen. Allerdings würde ich wohl, bei diesem Pferd, den Beritt mit in Anspruch nehmen müssen. Kosten für eine solche Box knapp 500 €. Verständlich, für mich aber aktuell nicht Zahlbar. Zumal ich dadurch auch erstmal meinen Reittherapeuten ganz nach hinten schieben müsste. Außer ich würde jetzt ganz plötzlich im Lotto den Jackpot knacken. Dann wäre das was anderes. Ich bin aktuell am hin und her überlegen wie sich das ändern lassen könnte. Ein Nebenjob, kommt in meiner Aktuellen Arbeitssituation nicht in Frage. Zu häufig wechselnde Dienste um ernsthaft einen Zweitjob durchziehen zu können. Darauf folgen würde, ein kompletter Zeitmangel, da ich nurnoch von einer Arbeit zur nächsten rennen würde. Aktuell also keine Lösung.

Jetzt habe ich doch einen kompletten Roman verfasst hier. Eigentlich wollte ich nur kurz hallo sagen. Hehe. Aber jetzt wird ein Punkt gesetzt. Ich wünsche euch einen schönen Tag meine Freunde 🙂

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Über den Tag, Pferd und so weiter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s