Der Arbeitstag und sonst so….

Mein heutiger Arbeitstag….

…begann heute um 16 Uhr. Ich war mit meinem Kollegen für den ambulanten Bereich eingeteilt. Ich sollte vielleicht dazu erklären, dass meine Arbeitsstelle in zwei Bereiche aufgeteilt ist. Zum einen in den ambulanten Bereich, der aus 6 Appartments besteht, in welchen 6 Bewohner leben, die sich teils selbst versorgen können, aber doch noch etwas mehr unterstützung benötigen, als den, sagen wir mal, Pflegedienst. Nein nicht Pflegedienst, eigentlich ist es der Mobile Behindertendienst. Diese kommen für gewöhnlich nur morgens und abends zur Pflege. Außerdem können über diesen Dienst diverse Ausflüge abgedekt werden. Dennoch sind diese Bewohner doch noch mehr auf die Hilfe vom Betreuungspersonal angewiesen, als jemand, der lediglich alle paar Tage mal unterstützung im Alltag braucht oder beim duschen. Weshalb dieser Bereich Tagsüber vom WG Personal mit abgedeckt wird. Dennoch sollen diese Bewohner sich so gut wie möglich selbst versorgen und auch selbstständig sein.

Dann gibt es noch den stationären Bereich. In diesem Bereich sind sozusagen die „Schwerstpflegefälle“. Oder sagen wir lieber, die Bewohner mit erhöhtem Hilfebedarf. Diese werden beinahe rundum versorgt. Alles organisatorische und Alltägliche wird von den Betreuern übernommen.

Wie gesagt. Hatte ich heute im ambulanten Bereich Dienst. Dort arbeite ich zwischendurch ganz gern. Da dort einige recht fite Leute sind, mit welchen man ganz anderst ansetzten kann, als bei einem Bewohner, der sage ich mal, wesentlich mehr beeinträchtigt ist.

Heute hatte ich dann die Aufgage des Einkaufes. Haben wir fürs Wochenende doch ein Grillfest mit den Eltern angesetzt. Was für ein Akt, sag ich euch. Zumal mich der heutige Arbeitstag extrem vom Kopf her angestrengt hat. Außerdem hatte ich mich beim Einkauf dezent verschätzt. Hatte ich haufenweise Zeug fürs Grillen eingepackt, in dem Laden, der eigentlich gutes Zeug hat, dementsprechend jedoch auch gesalzene Preise hat. Allerdings hatte ihc mich dann für den Wochenbedarf verschetzt. Habe etwas mehr ausgegeben und für den Wochenbedarf etwas zu wenig mitgenommen. Morgen werde ich noch wo anderst einen Abstecher hin machen. Da ich vor lauter zuhören ein paar Sachen vergessen habe. Ich habe mir auf jeden Fall geschworen, ich gehe für die WG nicht mehr alleine einkaufen UND ich gehe doch wieder zu Aldi oder Rewe!

Morgen fange ich dann schon früher mit arbeiten an, als ich eigentlich müsste. Sonst komme ich morgen nicht mit meinem Zeug durch bis es anfängt. Außerdem würde ich sonst mit der Busnutzung kolliediren, denn ein Kollege wollte auch noch mit dem Bus weg. Allerdings werden wir uns vielleicht dann doch zusammen tun. Mal sehen. Dann sollten noch Salate und alles gemacht werden und beim Metzger muss noch das Fleisch geholt werden. Sonst können wir das Grillfest vergessen und alle essen Gemüse ;). Davon haben wir nämlich haufenweise. Allerdings habe ich nun ein paar Sachen an meine Kollegen abgegeben. Ein paar machen bereits etwas im Frühdienst, ein paar andere kommen etwas früher um schon zu helfen. Ich muss wirklich lernen, öfters auch mal Aufgaben abzugeben. Einfach mal Nein sagen. Ich komme sonst zu oft in die Bredullie. Gerade als Ersatzfestvorsitzender sollte man dann auch alles gut auf dem Schirm haben und koordinieren, gerade wenn die Hauptaktörien krank ist.

Und sonst so…..

habe ich mich nun dazu entschieden, mich beim DM-Produkttester anzumelden. Ich weiß nicht. Aber ich fand das total cool, als ich es dann sah. Da musste ich mich einfach anmelden. Bin ja mal gespannt, ob ich dann auch was zum testen bekomme. Nicht nur ob sondern das was, interessiert mich ja dann auch brennend. Ich werde auf jeden Fall darüber berichten. Das könnt ihr mir glauben. Wahrscheinlich ticke ich komplett am Rad, wenn das erste mal was kommt. Mit sicherheit :). Also ist es schon mal sicher, dass ihr davon was mitbekommt 😉

Der Urlaub….

geht jetzt dann bald Los. Sand, Strand, Meer und einfach chillen. Heute kamen unsere Unterlagen. Heißt Flugticket, Zimmer, Zugtickets. Allerdings bin ich aus dem „Flugticket“ noch nicht schlau geworden. Wir müssen uns zwei Stunden vorher eben am Abfertigungsschalter anmelden (wie sich das schon anhört. Abfertigung, wie son Auto). Und das durch Vorlage eines gültigen Persos. Erst dann erhalten wir unser Ticket bzw. unsere Boardcard. Ich bin aus dem gebrabbel nicht schlauer geworden, ob wir uns nicht vielleicht auch schon online, 24 Stunden vorher, einchecken können. Das ist nämlich ziemlich praktisch. Da hast deine Card dann auf dem Handy. Du haust deinen Koffer auf ne waage oder stellst dich an, druckst das Ticket, klebst es an den Koffer und weg. Anmelden musst nicht mehr. Hast ja schon. Ausserdem konnte man dann schon aussuchen wo man sitzen will. Ich hoffe nur, dass wir dieses mal was zu trinken oder essen bekommen. Also beim Flug. Allerdings befürchte ich, dass es eine ca 3 Stündige Kaffeefahrt wird. Und ich wieder extra Zahlen muss. Ich sag ja Lufthansa ist einfach die beste! Auch wenn sie öfters mal streiken. Ich muss glaube ich doch nochmal googlen. Obs was gibt….außer Kaffeefahrt.

Nun gut. Morgen ist die Nacht schon wieder rum. Drum wünsche ich euch ne gute Nacht!

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s