Verwirrt

Diese Verwirrung ist schon was merkwürdiges. Verwirrung ist übrigens das neue Thema der Woche:♧

MitmachBlog

Seitdem ich weiß, dass ich Bluthochdruck habe (letzte Woche, so gegen Donnerstag ca. 07:31:34 Uhr – aber ich kann mich da auch um ein paar Tage irren), werde ich jeden Morgen wach und frage mich instinktiv, ob ich schon tot bin. Das finde ich persönlich sehr verwirrend.

Mein Opa ist im Schlaf gestorben und alle haben gesagt, dass das ein schöner Tod war. Da denke ich mir immer: „Will ich nicht auch so einen schönen Tod?“, und wenn man mich fragt, selbst wenn ich es bin der fragt, ob ich etwas Schönes haben will, dann sag ich immer Ja, besonders wenn es kostenlos ist.

Das Ganze erinnert mich an eine Kurzgeschichte, die ich vor 2 Jahren schrieb (die zu einer Reihe gehörte, in der der Ich-Erzähler ein Etablissement, das sogenannte „Restaurant ohne Niveau“, sein eigenen nennt).

Ich will diese Kurzgeschichte hier kurz aufleben lassen:

Ich habe gestern den…

Ursprünglichen Post anzeigen 892 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s