Kein Laster, aber schwergewichtig

MitmachBlog

Marie trägt einen Koffer bei sich. Immer schon? Sie weiß es nicht mehr.Er wurde schwerer mit jedem Tag, an dem ihre Füße Schritt für Schritt den vorgegebenen Weg abtasteten.
Wie ein Bleilot zieht er ihre Arme in die Länge und in die Tiefe.

Heute betritt sie einen großen Saal. Menschen, die sie kennt sitzen einzeln und zu losen Guppen formiert an unbedeckten rohen Biertischen.
Marie geht von Tisch zu Tisch, stellt den Koffer ab, öffnet ihn, preist den Inhalt an.

Niemand nimmt ihr etwas ab.

Die darin enthaltenen, ihr wertvollen und wichtigen Besitztümer, verlieren an Glanz mit jedem Kopfschütteln, mit jeder Ablehnung, mit jedem neuen „NEIN“. So geht sie von Raum zu Raum, fühlt sich schrumpfen. Die Schultern fallen hinunter. Der Kopf folgt.
Warum will niemand etwas von mir? Bin ich denn gar nichts wert?
Die Verzweiflung schlägt um. Sie wird wütend. Aufbrausend betritt sie den nächsten Raum.
Sie schmeißt…

Ursprünglichen Post anzeigen 209 weitere Wörter

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s