Alltägliches…

Eigentlich wollte ich längstens schon wieder einen halbwegs ansehnlichen und anständigen Beitrag von mir geben. Allerdings scheint das mehrfach zu scheitern. Um meinen Blog aufrecht zu erhalten und die Leser mit unnützem zu begeistern, stellte ich die letzten Tage ab und an, ein ziemlich blödes Bild mit nem Witz drauf ein. Habe ich übrigens auf Facebook gefunden oder wurde mir via whatsapp zugesandt.

Der Alltag scheint mich jedoch mehr in seinen Fängen festzuhalten als ich mir das eigentlich erhofft hatte. Diese fiese Ratte lässt mir einfach keine Chance, oder sagen wir wenig Chancen, einen halbwegs passablen Kommentar abzulegen. Geschweige denn, ein paar Beiträge meiner Kollegen zu lesen.

Ist schon blöde. Hier hin und da hin und dort hin. Nein ich kann nicht mit zum baden, weil ich heute diesen und jenen Dienst habe, und danach noch dies und das ansteht. Tut mir wirklich leid. Ist aber so. Um meine Rübe ansatzweise frei zu bekommen, halte ich mich sehr viel bei den Pferden auf. Man müsste mich schon beinahe aus dem Stall raus prügeln damit man mich weg bekommt. Habe ich doch gestern ernsthaft einen ziemlichen Augenverdreher vom Mitbewohner kassiert. Fragte er wie es denn beim Hufschmied lief, nachdem ich doch noch für eine Stunde im Schwimmbad aufkreuzte. Ich erzählte ihm kurz davon. Kurz drauf wollte er noch wissen wie meine Reitstunde auf meiner nun offiziellen Reitbeteiligung war, die ich nun zwei mal die Woche reite, da die Besitzerin gerade verhindert ist. Nach der Frage wie viel es denn gekostet hätte also, Schmied und Reitstunde, entfachte aufgrund des Augenrollers eine beleidigte Diskussion.

„Was ist denn jetzt schon wieder?“

„Nichts.“

„Doch du hast gerollt.“

„JA, du hast schon wieder so viel Geld ausgegeben. Und außerdem hängst du nur noch bei den Pferden rum. Du Planst dein Leben voll alleine hey.“

„Hallo, sag mal….es ist schließlich mein Hobby! Und du hast vorhin noch davon geredet wie teuer dein Hobby eigentlich ist, bis du ausgerüstet bis. Und dann täte man sich da bei mir aufregen.“

„Ist ja gut. Ich komme mir nur so vernachlässigt vor. Weil du deine ganze Freizeit im Stall verbringst.“

„Ich habe halt ein anständiges Hobby.“

„Das habe ich auch.“

„Ja super. Und da gehst du zwei mal die Woche hin.“

„Besser als Garnichts.“

Diskussion damit beendet. Ich hatte keine große Lust mehr mich darüber zu unterhalten. Es ist richtig anstrengend, sich mit jemandem ausseinander zu setzten, der es nicht versteht, Pferdebesitzer zu sein….Naja….Alltag lässt mal wieder grüßen.

Nachdem mich die fiese Ratte von Alltag ja feste in seinen Klauen gefangen hält, werde ich nun noch meinen Verpflichtungen nachkommen, die mein Hobby mit sich bringt. Aber nicht nur dass, so darf ich heute noch meinem Beruf nachkommen, um mein sauer verdiehntes Geld später, mit Angela Merkel, teilen zu dürfen, damit ich mit 75 in Rente gehe und dann unter der Brücke wohne. Heute ist einer dieser Tage, an denen ich negativ denke. Soll vorkommen und ist nicht änderbar.

Adios Muchachos…..folgebeitrag sollte folgen, sofern mir beim nächsten Versuch nicht wieder der Herr Blackout einen strich durch die Rechnung macht, indem er mich besuchen kommt. Hoffentlich trinkt er seinen Kaffee dann schwarz, denn die Milch ist gerade alle und ich komme erst morgen Vormittag wieder an der Milchtanke vorbei. Milchtankstelle übrigens im wahrsten Sinne. Gibt es bei uns nämlich. Ist so ne Hütte bei einem Bauernhof, da is dann ein Automat drin, da wirft man Geld ein und kann frische und unbehandelte Milch direkt vom Erzeuger abzapfen. Der hat da vom Milchtank oder so glaube ich Leitungen hin gelegt. Aber sehr Cool. Der Liter Kostet dort 1 € und ist total witzig irgendwie. Originell und viel Cooler als das Tetrapack einfach aus dem Kühlregal zu nehmen. 🙂

Advertisements

2 Gedanken zu “Alltägliches…

  1. Milchtanke…das ist ja cool…tja diese fiese Ratte Alltag….wie schön wäre es doch wenn man nicht arbeiten müsste….dann könnte man seinen Alltag viel besser planen und jeder könnte ein Stück von einem abbekommen….ausser Merkel….:-)

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s