Sommerflaute?

Während ich so vor mich hin philosophierte, stellte ich mit Überraschung fest, dass nun morgen der letzte Schultag ist, für die Schüler, und somit die Sommerferien anfangen. Sowie die Urlaubszeit. Viele Urlauber, die flüchten um sich von der Arbeit zu erholen. Haufenweise Kiddis die ihre Ferien genießen und wissen, dass sie nicht lernen müssen. Überfüllte Schwimmbäder und Seen, Verstopfte Autobahnen, genervte Autofahrer und Eltern. Hm. Ob so Sommerurlaub spaß macht? Ich weiß ja auch nicht. Wobei ich auch zugeben muss, dass ich eine Phase hatte, in der ich grundlegend 3 Wochen Urlaub im August hatte. Entweder war ich dann entspannt zuhause und widmete mich dem Thema Pferd oder, ich war mindestens 1 Woche am Gardasee.

Gardasee fällt wohl dieses Jahr aus. So wie es aussieht. Wollte eigentlich selber ende August noch Urlaub nehmen…allerdings haben da schon viele andere frei und Urlaub. Mist. Dachte ich mir also, machen wir eben im September Urlaub. NAja auch schon ein paar mehrere weg. Gut, aber ich entdeckte ein Zeitfenster, in dem max. 1 bis 2 gleichzeitig Urlaub haben. Heißt ich könnte da vielleicht vor meinem Freien WE noch ein paar Urlaubstage reinquetschen und in den Urlaub an den Gardasee. Ich will da nämlich unbedingt hin und kann mich nicht abfinden, dass es dieses Jahr flachfallen soll. Nö.

Im August sieht meine Arbeitsweise eigentlich relativ entspannt aus. Zwei Tage Arbeit, zwei Tage frei. Gut gell. Gefällt mir schon auch. Könnte immer so sein. Oder meistens zumindest. Naja…

Bedenken habe ich aber zwecks weilwegen meinem Blog. Wahrscheinlich gibt es dann ein totales Besucher loch. Wobei….irgendwie habe ich dieses Sommerloch schon seit Ende Juni glaube ich. Aber, ganz ehrlich, ich selbst war zur Zeit auch mehr am See, zumindest dann wenn es so hot war. Spät heim gekommen und oft dann keinen Bock mehr gehabt irgendwelche Berichte zu lesen. Wobei ich gerade seit ein paar Tagen schon wieder viel zu viel vor dem PC vergammel. Wirklich. Blogen, Geochaching und so weiter und sofort. Bin ich doof. Manchmal denke ich bewusst, nein ich schreibe jetzt nichts, denke aber bei manchen Arbeiten doch über manches Nach. Dann fällt mir was ein, ich lege mir im Kopf die Worte zurecht, schreibe sie aber nicht auf. Und dann, wenn ich einige Stunden später schreiben will…katsching, weg. Verzweifeltes gegrübel. Wie war das gleich nochmal? Was habe ich mir da überlegt? Wie jetzt? Mist, Mist, Mist! Hab ich mir doch so gute Gedanken gemacht, die dann auch noch gut geklungen haben. So irgendwie.

Nun ja. Wir werden sehen, was sich noch so ergibt in den nächsten Wochen. Bald ist ja schon wieder der geliebte Sommer vorbei….der trübe Herbst und der beißend Kalte Winter kommen schon wieder zurück. War doch kürzlich erst Winter oder?

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s