Nebel im August

Grauenvoll, dennoch leider Wahr

MitmachBlog

Nebel. Zuerst dachte ich, mir fällt dazu nichts ein. Aber in zusammenhang mit dem aktuellen Monat und dem jetzigen Thema ist es mir brühend heiß eingefallen.

Nebel im August. Ein Buchtitel. Dieses Buch las ich selber. Manchmal liegt das Thema näher als man denkt. Vor einer Weile las ich es nochmals. Ich bin nach wie vor, auch wenn ich es bereits las, schokiert über die Geschichte. Über die Geschichte des kleinen Ernst Lossar, der zu Nazizeiten als, sagen wir mal, Irre bezeichnet wurde. Von einem Heim ins nächste wanderte, bis er zuletzt in Kaufbeuren in der damaligen Anstalt landete und mit Morphium ausgelöscht wurde. Kenn jemand das Buch vielleicht auch?

Der kleine Ernst, der der Eutanasie zum Opfer viel. Durch den Wahn der Nazis sein Leben ließ. Die Ärzte noch viele Jahre später zur Rechenschaft gezogen worden waren. Akten, die zwar versucht wurden vernichtet zu werden, dies aber nicht ganz…

Ursprünglichen Post anzeigen 1.256 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s