Jesses…

Versuche ich derzeit, wieder mal, mein altes Snowboard zu verkaufen. Habe ich mir schließlich letztes Jahr ein neues gekauft. Oder sollte ich sagen geleistet? Nun gut, habe ich mir letztes Jahr um dieses Zeit ein neues Brett zugelegt, da ich der Ansicht war, dass es nach fast 14 Jahren doch mal Zeit wird, vom Anfänger Brett auf was anderes umzurüsten.

Alles schön und gut und super. Vor allem, weil mein neues ja ein supercooles Teil ist, dass auch noch Multitasking kann. Cool oder?

Frage war nur, was tun mit dem alten Brett? Das steht da jetzt ganz traurig und wartet auf schöneres Wetter. Also habe ich beschlossen, es darf jetzt den Besitzer wechseln. Gedankengang a) Stellste mal eben bei Ebay rein. Idee ist aber sauber uncool, gerade dann wenn es drum geht, das Teil zu verschicken. Hat dann übergröße, läuft als Sperrgut und so weiter und so weiter. Also fällt Ebay, der Top Gebrauchtwarenmarkt im Netzt, flach.

Alternative b) Ebay-Kleinanzeigen zu nutzen, kling da dann schon weitaus besser. Bilder gemacht, ne ganz passable Beschreibung abgeliefert, damit der potentielle Käufer weiß auf was er sich da einlässt. Zack Anzeige online gestellt. Preis auf 60 €, Verhandlungsbasis angesetzt. Spielraum der Verhandlung: Ich lasse mich nicht unter 45 € handeln! Auch wenn das Brett schon etwas älter ist. Und den ein oder anderen Kratzer mit der Zeit dazu bekommen hatte.

Aber, wie ich glaube ich vor der Steinzeit schon mal erzählt hatte, ist es gerade bei Ebay Kleinanzeigen, mit der Verhandlungssache immer so ne Sache. Eine Sache für sich. Man wird eigentlich, ständig und sowieso, in den Boden diskutiert.

Anfragen wie:

Der Preis für das alte Klappergestellt ist aber ziemlich überzogen. Vorallem weil nicht mal ne Bindung dabei ist. Die muss ich ja dann auch noch dazu kaufen. Und schleifen lassen muss ich es ja auch noch ganz zu schweigen vom Wachsen lassen. Was man da noch an Geld reinstecken muss…da sind sogar 40 € schon zu viel. Ich biete dir 10 und hole es aber heute noch ab.

oder

45 € sind aber ganz schön viel. Das ist mir zu teuer. Außerdem ist es schon ganz schön verkratzt.

oder

Kann man da nicht noch ne Bindung zugeben zu dem Preis? Wäre schon nett, wenn man ne Bindung dazu bekommen würde, wenn man schon so viel für ein altes Board haben will.

oder

Kannst du mir das Board auch zuschicken? Wäre echt toll. Der Versand sollte allerdings 5 € nicht überschreiten. Sonst passt das Verhältnis ja nicht mehr

Diese Aussagen oder solche in der Art, sind keine Seltenheit. Zumindest habe ich das Gefühl, dass sie bei mir keine Seltenheit darstellen. So irgendwie. Da denkt man sich schon manchmal so seinen Teil. Und kommt schnell an den Punkt, an dem man dem Schreiber am liebsten an den Kopf klatschen würde, dass er sich doch dann bitte ein neues kaufen soll, wenn ihm sämtliche Kriterien nicht in den Krempel passen.

Manchmal frage ich mich dann, ob manche tatsächlich glauben, dass man ihnen die Ware schenkt, nur weil sie gebraucht ist. Aber noch ihren Zweck voll und ganz erfüllt. Auch dieses besserwisserische gehabe, kann ich inzwischen nicht mehr abhaben. Vor allem dann nicht, wenn ich selbst das Gefühl habe, als absolut Ahnungslos hingestellt zu werden. Gerade dann wenn es darum geht, was man noch alles an Geld reinstecken muss. Als müsste man das bei einem neuen Gegenstand nicht. Neu ist immer gleich unkaputbar und ohne zusätzliche Kosten verbunden. Finde ich echt witzig. Naja eigentlich nicht.

Kennt ihr solche Phänomene eigentlich auch?

Advertisements

2 Gedanken zu “Jesses…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s