Die Begegnungen im Fitnessstudio

Gestern war ich wieder mal im Fitness. Bekomme ich es also doch hin und wieder hin, mich phasenweise regelmäßig da blicken zu lassen. Was aber nicht zu Letzt daran liegen könnte, dass ich gerade Urlaub habe und es Zeitlich hin haut. Aber eigentlich auch nur, weil ich noch nicht zum Snowboarden kann. Der Schnee lässt ja nach wie vor, ganz schön lange auf sich warten. Weiß auch nicht so recht, was ich mir gedacht habe, als ich mir eingebildet habe, dass Anfang Dezember schon ausreichend Schnee vorhanden sein könnte. Ist das doch schon seit 2 Wintern so, dass Anfang Dezember alles noch eher grünbraun statt weiß aussieht.

Die Retourkutsche meines gestrigen, sehr ausgiebigen Trainings, welches 35 Minuten Laufband und etwa 20 Minuten Geräte beinhaltete, erhielt ich heute Morgen in Form eines Wunderschönen Muskelkaters. Und das trotz Sauna. Vielleicht hätte ich doch noch einen zweiten Gang machen sollen. Wobei, bin ich mir nicht wirklich Sicher ob das dann noch so viel ausgemacht hätte und den Kater davon abgehalten hätte zu kommen, so wie er eben heute Morgen da war.

Wie immer, habe ich mich während meiner Trainingseinheit, regelmäßig und immer wieder darüber gewundert, was manchmal für komische Vögel im Studio rumstolzieren. Aber wahrscheinlich halten mich andere, für einen genau so komischen Vogel. Wer weiß das schon. Ich meine, gebe ich den anderen durchaus mehr als genug Gründe, mich als merkwürdig betiteln zu können. Rote Haare, Strähnen, Kurzhaarschnitt (und das als Frau, unmöglich nicht wahr vor allem in der heutigen Zeit, ist das ja total ungewöhnlich) und im Gesicht glitzert es wo es nur glitzern kann. Nun gut zwar nicht überall ist ein Piercing zu finden, der Funkelt, aber doch an mehreren Stellen. Vor allem das Rechte Ohr ist ziemlich glitziglatzi. Eigentlich müsste ich, aufgrund des vielen Metalls im Ohr, schon ziemlich nen Rechtsschlag haben. So irgendwie, wegen dem Übergewicht auf der einen Seite. Vielleicht sollte ich mir das andere auch noch so durchlöchern lassen, damit ein Gleichgewicht herrscht. Aber dann wäre es ja langweilig, wenn beide Ohre gleichermaßen zugknallt wären. Oder? Aber gut.

Nach reichlicher Überlegung über diverse Gründe, weshalb ich als komischer Vogel abgestempelt werden kann, habe ich mich dann doch irgendwann mal umgezogen gehabt und stand auf dem Laufband. Kann es ja im Grunde nicht gut sein lassen, zu schauen wer denn da alles unterwegs ist. Kann es auch irgendwie nicht lassen, mir meine Gedankengänge dazu zu machen. Irgendwie macht das mein Hirn von ganz alleine. Also Gedanken macht es sich von alleine. Manchmal, immer wieder, immer öfter, ständig.

Links, zwei Mädels. Blondi und die Freundin die mitgezogen wird. Waren das nicht zwei von denen, die sich ausgiebig darüber unterhalten hatten, wie wichtig Sport und gesunde Ernährung sind? Gleichzeitig aber ihre nicht zu übersehenden Schwimmreifen spazieren tragen? Könnte durchaus sein, hab mir nicht wirklich gemerkt wie die aussahen. Schienen gerade lautstark über irgendwen her zu ziehen. Über wen und was weiß ich nicht so genau. Meine Musik übertönte zum Glück den Großteil des ganzen.

Einige Zeit später. Ein junger Kerle stellt sich aufs Laufband neben mir. Aufwärmen scheint gerade ganz wichtig zu sein. Schielt der gerade auf meine Geschwindigkeit? Was zum Henker geht den denn an, dass ich gerade in diesem Moment mit 8,4 Km/h auf der Stelle renne? Naja, seis drum. Aufgrund von Eingelaufen, stelle ich die Geschwindigkeit mal auf 8,8 km/h. Neben mir fängt es an zu piepen. Stellt der doch ernsthaft jetzt auch die Geschwindigkeit höher? Ein paar Minuten später, Steigerung auf 9,5 km/h nebenan, piept es schon wieder. Das Spielchen, dass er immer dann die Geschwindigkeit über meine Setzt ging etwa so lange. Bis ich mein Soll erreicht hatte und ich mit knallroter Rübe und pitsch Nass die Geschwindigkeit wieder drosselte um wieder runter zu kommen und im Schritttempo auszulaufen. Schnappatmung mit inbegriffen. Hustanfall, da scheint sich doch was gelockert zu haben.

Weitere Gedankengänge während meiner Laufbandaktion:

  • Frisur schaut doof aus
  • Bubi
  • Etepetete Tante
  • Fräulein „Zwei-Schnitzel-täten-dir-besser-antstatt-nochmal-2Kg-abzutrainieren“ ist auch wieder da. Irgendwie läuft die n bisschen krumm und sieht etwas verhungert und leicht fertig aus.
  • Security läuft sich warm
  • Trainer redet lieber mit Blondi bei einem Kaffee, anstatt sich um Trainierende zu kümmern die offensichtlich Hilfe brauchen

So ging das dann eine Weile, bis ich keine Lust mehr hatte, zu guggen wer oder was da eigentlich vorbei läuft oder hoch kommt zum Trainieren.

Allerdings hatte ich nicht lange ruhe. Auf der Ebene der Geräte ging es nämlich prompt weiter. Mit Begegnungen, die ich eigentlich so nicht machen wollte. Was mein Hirn viel zu schnell wieder zum Denken veranlasste.

Ein Kerl z.B. dessen Hose so garnicht zu seinem Bodybuilderimage passen wollte. Sah die nämlich ehr so aus, als hätte er sich in die Hosen gemacht. Seine Freundin, zumindest sah es so aus, als wäre es seine Freundin, starrte mich manchmal etwas böswillig an. Warum guggt die so böse? Was weiß ich schon. Geh ich wo anders hin wenn die immer so grimmig zu mir rüber schielt.

Außerdem rannten mir noch zwei Bubis über den weg. Die mich eigentlich mehr zum lächeln brachten, als irgendwas anderes zu bewirken. Zwei Gestalten, die mehr Bubihaft waren für ihr alter. Fragte mich, ob sie tatsächlich glaubten, wenn sie ins Fitness gingen und irgendwann (so in 5 Jahren) Mukkis hätten, würden sie die Weiber cooler finden. Nein. Glaube ich nicht. Egal, fand es nur amüsierend, was für Vorstellungen die beiden hatten. Die ich aber nicht mehr wirklich weiß, da ich sie relativ zügig wieder verdrängt hatte. War zu unwichtig um sie sich zu merken. Wie dem auch sei.

Die nächste Begegnung ereilte mich in der Sauna. Flanierende Herren in gehobenem alter. Die sich wohl tendenziell nur dort aufhalten, um ggf. einen Blick auf die ein oder andere junge Dame zu erhaschen, weil es zuhause nichts zu essen gibt. Aber das ist reine Spekulation und einfach mal dahin gestellt. Sicher weiß ich es nicht. Dennoch lässt es einen genau das Vermuten. Wälzte mich im gunde auch schon wieder beinahe im Fettnäpfchen. Gut das ich in den meisten Fällen doch einfach meine Klappe halte und es nur denke und nicht sage. Trage ich in der Sauna meine Brille nicht, was wiederum bedeutet, dass ich nichts und niemanden erkenne. Außer Leute die ich schon öfters beim Trainieren gesehen habe, kann ich an Statur und Stimme ausmachen. Beziehungsweise, wenn ich sie schon das ein oder andere mal mit Kontaktlinsen in der Sauna wahrgenommen habe. Ansonsten wird es etwas schwierig. Neben mir, aber doch so weit weg, dass ich sie nicht scharf sehen konnte, saß eine Frau. Während dem Schwitzen, dachte ich mir, die Frisur sieht aber etwas komisch aus. Hätte ich mir so nicht machen lassen. Hinten hat der Frisör schon ein wenig viel mit dem Rasierer runter genommen.

Draußen mit Brille im Gesicht, war ich dann wieder froh, die Frau nicht auf ihre etwas merkwürdige Frisur angesprochen zu haben. Denn handelte es sich bei den Haaren um ein Kopftuch. Die Frau hatte eine Glatze, schien so, als hätte sie Krebs und müsse sich einer Chemotherapie unterziehen. Liebes Fräulein, gut das du deinen Mund geschlossen gehalten hast. Hätte ich mich mit so einer Aussage eindeutig in die Nesseln gelegt.

Weiter kam ich dann jedoch mit diversen Beobachtungen zu entsprechenden Vögeln garnicht. Beschloss ich nämlich nach dem ersten Gang, für den gestrigen Tag Feierabend zu machen. Was wohl an dem extremen Hungergefühl gelegen haben könnte.

Notiz fürs nächste mal:

Sollte ich vor haben länger als 30 Minuten zu laufen, brauche ich mehr zu trinken.

Außerdem wäre ein zweites kleines Handtuch zum Schweißabtupfen nicht schlecht.

Außerdem brauche ich ein anderes Deo, dass extremen Sport aushält und nicht bereits nach 20 Minuten Laufband, den Geruchstest nicht mehr besteht, weil es versagt.

Nächstes mal während dem Training wieder Magnesium ins Wasser tun. Wegen Muskelkater.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s