Der neueste klatsch aus dem Fitnessstudio

Könnte ich zur Zeit doch immer wieder Storys aus dem Fitnessstudio erzählen. Habe ich Momentan doch die Zeit dazu, was am Urlaub liegen könnte, Abends ins Fitness zu gehen.

Könnte ich theoretisch auch Vormittags machen. Aber Vormittags habe ich meistens noch anderes zu tun oder keine Lust. Weshalb ich beinahe immer Abends gehe. Ich war glaube ich bis jetzt, erst ein mal am Vormittag beim Trainieren. Finde es abends immer noch besser. Auch wenn zu manchen Uhrzeiten, dort die Hölle los ist. Und man plötzlich als einzige Frau unter fünf Männern in der Sauna sitzt. Ist ein klein wenig merkwürdig und auch komisch. Manche Frauen verlassen dann, so mein Gefühl, fluchtartig die Sauna.

Aber seis drum. Das Fitness eignet sich besonders gut, als die Bildzeitung oder Klatschpresse in live. Da braucht man schon gar keinen Fernseher mehr, geschweigedenn eine Zeitung. Kannste alles im Fitness haben. Kostet auch nur 25 € im Monat und den Klatsch bekommste gratis mitgeliefert.

Aus Faulheitsgründen und aktuer Verfrorenheit, ließ ich am gestrigen Montag, das Training ausfallen und verkrümelte mich relativ schnell in die Sauna. In der Sauna noch kurze dem Geschwätz zuhörend, während ich mich umzog und feststellte, zuerst duschen gehen zu müssen. Schien ich doch etwas zu müffeln. Habe ich doch eigentlich garnicht wirklich sportlich agiert.

Zu meinem Leidwesen ging es beim Getratsche aber lediglich um belangloses. Was mich relativ schnell zu langweilen schien. Falsche Sportschuhe die eingepackt wurden, denn gehen sie Innen schon kaputt. Die beste Platzwahl in der Umkleide. Da wo die wenigsten Schuhe stehen, nimmt man einen Spind. (Ich bevorzuge nach wie vor den Schrank, in der Ecke an dessen Schlüssel diese Praktische Sicherheitsnadel hängt. Gerade für Blindfische wie mich, in der Saune sehr Positiv zu bewerten. Kann man so den Schlüssel ans Handtuch hängen und verliert ihn  nicht.) 

Auf Ausführungen über die Wichtigkeit von Sport und gesunder Ernährung, von Sportlern die garnicht zu dieser Theorie passen, musste ich Montag leider verzichten. War nämlich niemand da der darüber etwas zu berichten wusste.

In Saunalandien, war es vorerst leer. Naja ganz leer nicht, aber wenig besucht. Innerhalb von kürzester Zeit, füllte sich die Saunabude schlag auf schlag. Frauen eher Mangelware. Die Dame, die mit mir schwitzte, verließ spätestens bei Mann 5 fluchtarig und hastig die Sauna. Schien sich irgendwie unwohl zu fühlen.

Allerdings fühlte ich mich auch zunehmend unwohler, was mich aber nicht davon abhielt, vor mich hin zu sinnieren und auf besseres Wetter zu warten. Natürlich alles Parallel zum akuten Schweißausbruch. Auf Tratsch schien ich auch hier vergeblich zu warten. Was nicht zu letzt an der Spezies Mann zu liegen schien. Die sich lieber anschwiegen, als miteinander zu reden.

Was vielleicht nicht  zu letzt an der anonymität liegen könnte. Die verursacht, dass sich kein Mensch mehr kennt. Und mit fremden Menschen spricht man nicht. Und das sogar auf dem Land, wo sich Fuchs und Hase gute Nacht sagen.

Zehn Minuten nach meiner Gedanklichen auseinandersetzung darüber, warum Männer nicht tratschen, verließ bereits der erste wieder die Sauna. Von ihm schien niciht mehr viel zu kommen. Wobei eine kurze Kommentierung auf die in der Sauna herrschende Ruhe, prombt folgte. Schien dieser Herr, unter der kalten Dusche, sämtliche Kontrolle über seine Körperfunktionen verloren zu haben. Weshalb die schwitzende Stille, in der Saunabude, nicht nur von lautem Plätschern und Schnaufen, sondern auch von einem Lauten Donnern unterbrochen wurde. Genau das hatten wir doch letzte Woche erst?

Musste ich mir an besagtem Montag einen üblen Lachanfall schwer verkneifen. Schien es allerdings nur mir so zu gehen. Feststellung: Männer in der Sauna lachen nicht, sie schwitzen nur.

Irgendwie scheint der Beitrag gerade das ausmaß eines Tagebucheintrages anzunehmen. Allerdings gibt es immer was zu erzählen. gerade zu diesem Thema.

Im späteren Verlauf, schien ich beinahe schon traurig darüber, dass keiner irgendwas zu erzählen hatte, was ich irgendwie als tratsch für einen Beitrag hätte nutzen können. Mal ganz abgesehen davon, dass ich beim Abkühlen kurzzeitig auch die Kontrolle über meine Körperfunktionen verloren zu haben schien. Ein Rülpser, ein kurzes Kichern meinerseits. Darauf folgend die erleichterung, alleine zu sein. Keine 5 Sekunden später, das Klappern der Türe, als der nächste zum kühlen heraus kam. Erleichtert darüber, dass mein Ausstoß nicht wahrgenommen wurde.

Zweiter Gang. Ich scheine alleine zu sein. Nein ein Herr saß dort. Hab ich noch nie gesehen. Vielleicht. Zumindest konnte ich ihn ohne Brille nicht zuordnen. Saß er eindeutig zu weit weg. Hat mein Hallo gerade echt so quitschig, kindlich und beinahe ein wenige hysterisch geklungen? Mir egal, will schwitzen. Kenn den da drüben eh nicht.

Fliegender Wechsel, Herr Muskulös (so viel konnte ich erkennen) verlässt die Sauna und wünscht mir noch ganz viel Spaß. Hä? Okay, alles klar. Danke gerne, werde ich haben. Dame zwei leistet mir Gesellschaft, bis die Mitteilung kommt, dass der Aufgussmeister nun einen Aufguss machen wird. Zwei weitere Betreten die Sauna. Eine Dame und nochmal ein Mann. Haha, wir Weiber sind in der Überzahl. Pech gehabt Mister. Irgendwie stiefelt der etwas Merkwürdig auf die Bank. Ist der neu? Kenn ich nicht. Will ich auch garnicht. Will Aufguss genießen.

Nach akuter Überhitzung schien die Abkühlung gerade recht zu kommen. Diesmal ohne ausläufer der verlorenen Körperkontrollen. Da kommt der Typ der später rein kam ja wieder. Flanier nach links, flanier nach rechts. Irgendwie kommt der mir bekannt vor. Warum schielt der mich denn so an? Der schielt mich an! Hallo, einfach nicht an mir vorbei laufen, wenn de dich beobachtet fühlst. Da flaniert er ja schon wieder und guggt mich an. Guggt aber ganz schnell wieder weg, war mein Blick wohl doch so gefräßig.

Aus heiterem Himmel und seh nervös „Ist heute garnicht so kalt, gell.“ Wat? Ich bin verwirrt? Wie kommt denn der jetzt auf die Idee, sich mit mir übers Wetter zu unterhalten? Kann der da nicht mit wem anderst reden? Ups, ist ja niemand anderst da. Er könnte das aber auch der Schaukel erzählen. „Em nö, nicht wirklich.“ „Sieht ja nicht gerade danach aus, als würde es bald schneien.“ „Es hat aber zu schneien“ *blöde lache von mir* *Komisches grunzen von ihm* „Im Radio haben sie aber noch nix mit Wintereinbruch gemeldet.“ *Schweigen*. Wieso zum Henker redet der mit mir übers Wetter?

Langsam dämmerte es mir. Das war der Kerl, der mir vorhin viel Spaß in der Sauna gewünschelt hat. Hat jetzt aber lange gebraucht. Na endlich, er geht. Kann er mir schon nix mehr über das Wetter erzählen.

Freute ich mich allerdings zu früh. Als ich mit meiner Tollpatschigen Art wieder rein Stolperte, wurde mir die Türe aufgehalten. Ä was? Kann ich selber. Und mir mit einer Handbewegung der Vortritt gewährt. Ganz zu schweigen davon, dass ich von oben bis unten gemustert wurde. Spürte ich sogar auf dem Weg richtung Umkleide, Blicke in meinem Rücken. Sowas mag ich nicht. Überhaupt nicht. Null komma garnicht.

Man war ich froh wieder in der Umkleide zu sein. Allerdings musste ich mich in diesem Moment schon wieder über die Duschen aufregen, die manchmal nicht richtig funktionieren. Wie soll man sich denn bitte anständig abduschen, wenn der Strahl aus dem Duschkopf gerade mal zum Händewaschen ausreicht?

Für weiteren Klatsch aus dem Fitness, kann ich nicht garantieren. Folgen wird er mit sicherheit irgendwann wieder. Also der Klatsch.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s