Ich hätte da Schnee gefunden.

Ich hab den Schnee gefunden! Ihn gibt es also doch! So meine Aussage vor ca. 2 Tagen, bevor es gestern auch unterhalb von 1000 m geschneit hatte.

 

Vor Zwei Tagen, also an Neujahr, war ich schwer Motiviert zum Snowboarden zu gehen.

 

Wetter passte.

Pistencheck auf der HP vom Fellhorn war bereits kurz zuvor schon erledigt gewesen.

 

Sachen gepackt und zusammen gesammelt. Endlich das neue Snowboard inkl. Der neuen Klamotten ausprobieren. Nun ja, ich gebe zu, mein Snowboard habe ich ja bereits seit dem letzten Winter. Aber irgendwie ist es da nie wirklich dazu gekommen, dass ich es wirklich ausgefahren wäre. Also das Brett.

 

Voll Vorfreude zischten wir also gen Berge zur Fellhornbahn. Auf dem Parkplatz blieb mir allerdings dann erst mal kurzzeitig die Luft weg. Helm und Handschuhe fehlten. Das kann doch nicht sein….der muss doch…nein ist er nicht…auch wenn man fünfmal ums Auto rennt. Er ist nicht da.

 

Hatte ich doch tatsächlich einmal das große Los gezogen, mir Sachen im Geschäft direkt an der Bahn kaufen zu dürfen. Vorher musste ich allerdings noch einen kleinen Schwatz mit dem Ticketautomaten führen. Wegen dem Parkticket. 2,50 hat es immer gekostet. Beim Kartenkauf, hat man es dann immer zurück bekommen.

 

Geld eingeworfen. Passiert nichts. Nach versuch 5, war ich mir dann doch einig, mal die Bedienungsanleitung zu lesen, die direkt auf dem Automaten klebte. Diese Anleitung teilte mir mit, dass man den Betrag ganz genau einzuwerfen habe. Aha, deshalb funktioniert das nicht. Zurück zum Auto, Geld kleiner gemacht, und siehe da, es klappte. 1 € fürs Tagesticket und gut.

 

Am Automaten noch kurz mit Urlaubern gesprochen.

 

„Wie viel haben sie denn da jetzt rein geschmissen?“

 

„Nen Euro.“

 

„Und sie haben da jetzt ein Tagesticket oder wie?“

 

„Ja“

 

„Aber das kann doch nicht sein, dass sie für ein Tagesticket nur 1 € bezahlen und für zwei Tage muss man 6 € bezahlen.“

 

„Ja Mai, das weiß ich jetzt auch nicht, warum das für zwei Tage glei so viel mehr Kostet.“

 

„Das kann doch nicht sein, dass es so viel Kostet. Das steht doch gar nicht im Verhältnis!“

 

„Wie gesagt, ich weiß nicht wieso das so ist. Werden schon ihren Grund dafür haben.“

„Ja aber das Verhältnis!“

 

„Schön fürs Verhältnis. Sie müssen ja kein zwei Tagesticket kaufen.“

 

„Aber es geht doch da ums Prinzipe!“

 

„Ganz ehrlich? Ich hab keine Ahnung und wenn sie wissen wollen warum, gehen sie vielleicht am besten zum Betreiber und fragen da nach.“

 

„Also wirklich. Sie sind doch von hier! Sie müssen das doch wissen!“

 

„Selbst wenn ich von hier bin, setzt das nicht voraus dass ich alles weiß!“

 

„Aber. Ja sie sind doch von hier, sie sprechen aber gar keinen, für hier typischen, Dialekt. Ja warum kostet das denn jetzt so viel!“

 

„Ja was weiß ich denn! Gehns doch zum Betreiber und fragen an den Kassen. Sie Entschuldigen mich, ich möchte jetzt dann gerne auf die Piste. Ach übrigens, die Dialekte hier, ändern sich teilweise von Ort zu Ort. Nur so. Und nachdem ich etwa 50 Km von hier weg wohne, spreche ich auch nicht den Dialekt den man hier vor Ort so oft findet! Nicht zu vergessen, dass ich mir nicht sicher gewesen wäre, ob sie mich dann noch verstanden hätten.“

 

In der Nähe der Kassen.

 

„Ich hätte hier ne Tageskarte zu verkaufen. Ich würde jetzt nämlich aufhören. Würde sie ihnen günstiger Verkaufen.“

 

„Nene, ist zu heikel. Die Kontrollieren hier nämlich ziemlich extrem. Ich kauf mir ne Karte für den Regulären Preis.“

 

„Wollte ihnen ja nur ein Angebot machen.“

 

„Danke. Ich lehne jedoch ab.“

 

„Ja dann lassen sie es eben!“

 

Feststellung des Tages. Manchmal gehen mir die Urlauber ziemlich auf den Kecks. Wenn man mal davon absieht, dass sie Geld in die Kassen spülen.

 

Im Geschäft an der Bahn, noch schnell nach Mütze und Handschuhen geschaut. Bewusst für eine ziemlich coole Mütze entschieden. Hätte mir zwar nen Helm leihen können. Allerdings bin ich da nicht so geil drauf, nen Helm anzuziehen, in den vor mir schon 7 andere reingeschwitzt haben.

 

80 € ärmer, aber mit sau coolen Handschuhen und Mütze gings dann auf die Piste, wo ich dann den Schnee auch gefunden hatte.

 

Snowboard lets rock! Meine güte war das genial! Ich schwöre es euch, dieses Brett, war der beste Kauf den ich tätigen konnte. Es lief, es griff, es bremste. Es flutschte und war stabil wie sau. Lediglich ein einziges Mal hat es mich geschmissen. Okay zwei Mal. Das war beide jedoch zwei ziemliche Notmanöver. Sonst wäre es zu einem Unfall gekommen. Aufgrund von Kopflosem Fahrens mancher Skifahrer.

 

Auf jeden Fall, hat es mir richtig Spaß gemacht. Hatte richtig fetz bei der Sache. Wenn man mal absieht, dass mir nach ca 4 Stunden dezent die Kraft in den Beinen ausgegangen war. Und ich jetzt, zwei Tage später, immer noch einen ziemlichen Muskelkater in Bauch und Beinen habe.

 

Natürlich könnte ich jetzt noch eine Runde über die Kopflose Fahrerei mancher berichten. Manch einer ist nämlich ziemlich doof. Gerade gegenüber Snowboardern. Was ich teilweise geschnitten wurde. Was mir manche einfach mal eben in die Bahn gefahren sind und dann noch doof gegrinst haben. Skischule mit 8 Skischülern, die irgendwie beinahe die Komplette breite der Piste für sich beanspruchten. Was ein Vorbeikommen schon fast unmöglich zu machen schien. Entweder kam man nicht vorbei. Oder man versuchte es voll schuss, um dann festzustellen, dass die ganze Truppe plötzlich die Seite Wechselt. Dann wäre da noch die Sache, dass man plötzlich mitten in der Schlange Skischüler rum fährt, weil man sonst über den Haufen gemäht worden wäre. Nach gefühlt 10 Minuten, war ich sie dann aber doch los. Ist beinahe so, wie mit den Fahrschulen. Da haste ewig das Fahrschulauto vor dir. Kannst aber nicht überholen.

 

An und für sich. Es war dennoch ein guter Tag. Abgesehen vom immer noch vorhandenen Muskelkater. 
Ein Foto ist auf Instagram zu finden:-)

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s