Vorsicht lang!

Bei diesem Beitrag habe ich mich versucht etwas zu verkünsteln. Aber sei es drum.

Lest am besten selbst, was mir zu Auf der Straße noch so durch den Kopf geschossen ist. Garantiere jedoch nicht dafür, dass meinen Gedankengängen gefolgt werden kann. 🙂

MitmachBlog

Auf der Straße. Tja. Das ist das neue Thema der Woche. So scheint es mir zumindest.Könnte natürlich auch sein, dass ich mich irre, aber laut der Auswertung sollte es rein Rhetorisch gesehen schon genau dieses Thema sein. Glaube ich zumindest zu meinen.

Aber glaube und meine ich so oder so des Öfteren ziemlich viel, was ich nicht genauer ausführen werde. Würde der Text dann nämlich ziemlich schnell ein Ausmaß annehmen, dass keiner lesen würde. Was wiederum schade um den geschriebenen Text wäre. Also lieber kurz und knapp.

Moment. Kurz und knapp kann ich aber gar nicht so gut. Führe ich gerne etwas mehr aus um die Lage genau zu beschreiben. Ich meine damit, dass ich gerne etwas aushole. Allerdings nur ein wenig. Genau dies wurde mir übrigens, bei einem Mitarbeitergespräch vor einigen Monaten, als verbesserungswürdiger Punkt, im Bereich der Tagesdokumentation, unterbreitet. Müsste ich mich diesbezüglich noch etwas verbessern. Knapp, kurz…

Ursprünglichen Post anzeigen 763 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s