Kaffee und Redbull

Kaffee scheint derzeit wohl zu meinem Hauptgetränk zu mutieren. Gerade laufwarmen Kaffee mit viel Milch scheine ich derzeit viel zu trinken. Kalter Kaffee geht aber auch. Macht dieser schließlich schön. Angeblich *schmunzel*

Redbull wird derzeit auch gerne genommen. Der süße, angeblich energetische Gummibärchensaft. Wie ihn manche betiteln. Wobei ich meinen Redbullkonsum eine Zeit lang recht gut unter Kontrolle hatte. Bin ich etwa rückfällig geworden? Könnte sein.

Brauche mich bei meinem Konsum allerdings nicht mehr wundern, dass es nicht mehr wirkt. Scheine eine Immunität entwickelt zu haben. Sofern das bei einem Getränk überhaupt funktioniert.

Sollte vielleicht mal auf Schwarztee umsteigen. Und eine Kaffee und Redbullpause einlegen. Aber beides schmeckt so lecker. Irgendwie.

Prost.

Advertisements

4 Gedanken zu “Kaffee und Redbull

  1. Eigentlich habe ich morgens immer einen Chai Latte getrunken. In letzter Zeit ist es aber auch Kaffee geworden:-) Aber genau wie du, liebend gerne mit viel Milch und ein wenig Zucker. Eine große Tasse am Morgen bei der Arbeit, an der ich aber meistens auch bis zur Mittagspause trinke:-) Vielleicht braucht man das Koffein gerade in dieser Jahreszeit:-)

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s