Blabla

Irgendwie, so stelle ich für meinen Teil fest, herrscht derzeit das ganze Bewerbungszinober in meinem Alltag vor. Bewerbungen schreiben und das ganze Tamtam drum rum. Schreibe ich auch bloß noch darüber. Oder sagen wir mal überwiegend. Nein nicht wir, ich sage das.

Aber dazu kann ich einfach viel zu viel erzählen. Da rege ich mich wieder darüber auf, dass ich in der Wechselschicht hänge. Dann ist alles plötzlich wieder ganz toll. Dann nervt mich ein paar Tage später wieder irgendwas anderes.

Spätestens ende der Woche, habe ich dann ein schlechtes Gewissen, weil ich wieder so wenig Zeit für mein Getier hatte. Und wieder kaum zum Reiten gekommen bin. Was derzeit sehr oft vorkommt. Und mich dazu veranlasst, die Meinung zu vertreten, dass da jetzt ne Änderung her muss.

 

Advertisements

Ein Gedanke zu “Blabla

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s