Supermarkt oder doch Discounter? [Blogparade]

Nachdem ich die Parade ja schon ins Leben rief, wäre es wohl auch nicht ganz daneben, selber einen Beitrag dazu zu verfassen. Ich rief nun die aktuelle Parade ins Leben zum Thema Supermarkt oder Discounter? Einige Leitfragen gibt es natürlich auch. Ich werde mich jedoch einfach mal drauf stürzen und ein wenig vor mich hin sinnieren. Was das anbelangt.

Denn finde ich, so ist das Thema ein Thema, dass jeden immer wieder einholt. Irgendwas muss der Mensch ja essen. Letztlich steht man dann immer vor der Frage, wo man am besten einkauft. Welches Geschäft hat die besten Produkte. Die besten Preise und wo kann ich vielleicht sogar von den Angeboten profitieren und mir Geld sparen. Oder auch nicht. Wie ist das Personal. Sind sie nett oder auch nicht.

Zu finden ist die Blogparade übrigens auch auf internetblogger.bis so wie blogparaden.de dort findet ihr übrigens auch noch andere Blogparaden, zu anderen Themen. Vielleicht wäre ja auch noch was anderes mit dabei, was euch zusagen würde.

Wie dem auch sei, werde ich persönlich gesehen, wieder mal meinen Lieblingsladen aufgreifen. So gebe ich offen gestanden zu, bei Rewe einzukaufen. Aber manch ein Produkt bleibt auch bewusst im Laden stehen. Da ich es anderweitig bei Aldi und co. kaufe. Aus dem Simplen Grund, dass dort das Gewünschte Produkt günstiger ist.

Aber eigentlich weiß ich jetzt gerade selber nicht so recht, was ich eigentlich schreiben soll. Fangen wir mal mit der einfachsten Frage aller Fragen an. Warum kaufe ich dort ein? Warum tue ich das eigentlich? Im Grunde gibt es da ein paar Gründe die ich offen zugeben kann. Mir gefällt der Laden. Die Aufmachung. Das Geschäft ist groß, geräumig und hell. Die Ware ist gut zu finden und schön hergerichtet. Nicht einfach nur so hingeknallt und gut ist.

Außerdem gibt es dort durchaus auch Produkte die günstig sind. Muss es nicht gezwungen heißten, dass Rewe von vornherein gezwungen teurer ist. Und das beste an der Sache, ich muss nicht ewig in der Gegend rumkurven. Zumal ich eigentlich so ziemlich alles dort bekomme was ich brauche. Markenprodukte wie Haribo oder CocaCola sind vorhanden, mal zu ganz zu schweigen von der kleinen Getränkemarktabteilung die direkt im Laden ist. Was wiederum heißt, ich kann mir den Weg zum Getränkehändler sparen, bei dem ich nicht mal wüsste wo sich dieser bei uns befindet.

Auch Haushaltsartikel finden sich dort. Wie z.B. Duschzubehör. Wobei man das ja eigentlich unter Hygieneartikel deklarieren dürfte. Ganz zu schweigen von der Produktvielfalt die aus der Region kommt. Zumindest wird laut Etikett genau dieses Behauptet.

Mir gefällt einfach die Produktvielfalt. Und die Tatsache, dass ich dort Paybackpunkte Sammeln kann, was wohl mitunter ein Grund ist warum ich da so gerne einkaufe. Aber nicht nur das. Auch das Personal ist wirklich nett. Bis auf ein paar einzelne, die ich inzwischen als ziemlich überheblich und unfreundlich deklariert habe. Wobei ich in den meisten Fällen, sollten diese eine Kasse besetzten, auf eine andere Kasse ausweichen kann. Zwar nicht immer aber meistens. Der Großteil des Personals ist überaus freundlich. Inzwischen gibt es sogar wieder einen Mitarbeiter, der an der Kasse einen kleinen Plausch mit mir hält. Auch wenn es sich auf Kleinigkeiten Beschränkt, wie es mir beispielsweise geht. Aber das macht den Kundenkontakt aus. So meine Meinung. Zumal ich es sehr angenehm finde, dass diesem immer ein flotter Spruch auf den Lippen hängt und er die Sprüche seines Chefs gekonnt abwiegelt.

Allerdings muss ich offen zugeben, dass ich manche Produkte tatsächlich bei Aldi kaufe. Da sie mir dort zu teuer sind und ich genau weiß, dass Aldi ein ähnliches Produkt günstiger Vertreibt. Man kann mich nun als Pfennigfuchser abstempeln. Aber ich muss natürlich auch selbst schauen, dass ich mit meinem Geld haushalte, und es bis zum ende des Monats reicht, ohne das ich den Dispo anknacken muss oder gezwungenermaßen auf Diät bin. Weil ich mir nichts mehr zu essen kaufen kann.

Entsprechend kaufe ich z.B. Säfte hauptsächlich bei Aldi. Auch Hygeneprodukte kaufe ich fast ausschließlich bei DM ein. Warum? Weil auch bei DM die Hygeneprodukte meist günstiger sind. Auch wenn es sich dabei um „nur“ 20 oder 50 Cent handelt. Aber rechnet man das mal hoch….Kleinvieh macht bekanntlich auch Mist.

Im Grunde finde ich allerdings Discounter und Supermarkt nicht schlecht. Finde beide ganz gut. Da beides seine Vorzüge hat. Der Discounter ködert mit günstigen Produkten, da Logistisch Einsparungen gehalten werden. Der Supermarkt hingegen punktet mit seiner großen Auswahl und seiner Marketinkstrattegie Kunden mit einem schön hergerichteten und schön präsentierten Waren zu locken (was natürlich alles takti ist und entsprechend auch die Preise etwas erhöht)

Und was sagt ihr zu der ganzen Sache? Ich würde mich sehr freuen, wenn noch ein paar andere Meinungen und Ansichten oder auch Geschichten aus dem Alltag mit dazu kämen würden.

Advertisements

Ein Gedanke zu “Supermarkt oder doch Discounter? [Blogparade]

  1. Mir stellt sich die Frage so gar nicht mehr, da ich als Kochboxabonnentin so gut wie gar nicht mehr Lebensmittel einkaufen gehe. Aber wenn, dann würde ich lieber zu unserem Rewe gehen. Aus den von dir genannten Gründen, aber auch – und das ist für mich nicht ganz unwesentlich – weil es an der Kasse bei Rewe deutlich entspannter zugeht, weil die nach hinten raus ein Auslaufband hat und ich dann in Ruhe meinen Kram einpacken kann. Bei Aldi (Nord) muss ich sofort alles in den Wagen packen, weil auf der Mini-Theke nichts Platz hat. Das stresst mich oft so sehr, dass ich absichtlich mit dem größten verfügbaren Geldschein zahle, den ich bei mir trage – obwohl ich alles passend hätte. Nur um mir Zeit zu verschaffen, die Waren schnell wieder im Wagen zu verstauen und den Platz zu räumen. Besonders unser Aldi Nord ist von einem Vollidioten von Innenarchitekten geplant worden, man muss den (leeren) Wagen holen und dann an allen Kassen und Einräumtheken vorbei, bis man in den Laden kommt. Das gibt jedesmal einen Mordsstau und Gemecker. Entspannt geht jedenfalls anders. Trotzdem bin ich meist bei Aldi, um für meinen Mann seinen heiß geliebten Zabaglione-Quark einzukaufen. Den hat Rewe nicht in der Qualität. Alternative wäre Marktkauf, aber da gehe ich nur im absoluten Notfall hin, der ist nämlich planerisch noch dümmer aufgestellt als der Aldi. Eventl. der gleiche Planer… 😉 Aber zum Glück muss ich ja kaum noch Lebensmittel kaufen. War auch mit ein Grund für das Kochbox-Abo.

    Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s