Die Pferdefrau hat ernst gemacht

Es wurde dem Getier gestattet, einen eigenen Blog zu betreiben. Allerdings unter der Voraussetzung immer schön bei der Wahrheit zu bleiben. Wie sich das ganze jedoch durchsetzten wird, weiß ich nicht so recht, da mir durchaus bewusst sein dürfte, dass es sich hierbei um zwei Dickschädel handelt, die so oder so ihr eigenes Ding durchziehen.

Die Story vom Pferd

Ich kann es nicht glauben! Die Pferdefrau hat doch wirklich ernst gemacht. Dabei dachte ich, dass sie das gar nicht so recht mitbekommen hat, was ich dem Bubi da neulich erzählt hatte. Und was wir dann besprachen. Ich habe nämlich mit dem Bubi drüber gesprochen, ob wir uns nicht doch mal Gedanken drüber machen sollten, einen eigenen Blog zu starten. In dem wir unsere Story vom Pferd erzählen.

Der Bubi war da ja eindeutig ziemlich skeptisch und war erst nicht so recht dafür. Hatte er doch die Befürchtung, dass irgendwer sagen könnte, wir machen ihn nach. Was ich mit meinen einschlägigen Recherchen jedoch belegen konnte. Naja, so ganz kann ich es nicht belegen, denn da gibt’s noch n anderes Pferd, den Pfridolin. Der Pfridolin, der berichtet nämlich auch schon via Blog. Und das schon eine Weile länger als wir das tun.

Ich glaube das war eigentlich das Problem, was der…

Ursprünglichen Post anzeigen 230 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s