Der Umzug 1

Gestern habe ich die ersten Sachen in meine Wohnung verfrachtet. Nun gut, was heißt die ersten Sachen. So wahnsinnig viel war es eigentlich gar nicht. Eigentlich hatte ich vor, zuerst einmal durch zu kehren und zu wischen. Und weil ich ja so oder so auf dem Weg dort hin war, habe ich gleich etwas Geschirr mitgenommen. Und die Kaffeemaschine so wie meinen Wasserkocher. Also noch nicht so wahnsinnig viel.

Meine Eltern waren auch noch mit dabei. Da mein Dad die Wohnung noch nicht gesehen hat. Und weil es so nett war, war die Mama natürlich auch mit dabei. Und wenn ich schon mal da bin, kann ich mir auch gleich überlegen, wie ich meine Möbel stellen könnte. Das ist, offen gestanden, überhaupt nicht so leicht, wenn man nur 40 qm hat und davon etwa 5 bis 10 fürs Bad abgehen. Gedanklich immer wieder umgeschoben.

Die Mama hat sich dann auch noch mit eingemischt. Ganz nach dem Motto, mach das doch so und so. Was mir ehrlich gesagt irgendwann echt auf den Kecks gegangen ist. Auch wenn die Mama das überhaupt nicht böse sondern nur gut gemeint hat. Aber eigentlich will ich ja meine Wohnung selber einrichten. Und nicht den Stiel von jemand anderem haben.

Meine Meinung steht fest, wie ich stellen will. Eigentlich. Aber am besten packe ich erst mal meine ganzen Möbel rein und schau dann weiter. Im Notfall noch verschieben. Wobei das mit dem SChrank etwas schwierig werden könnte.

Heute habe ich dann erst mal keine Lust irgendwas zu machen. Obwohl ich mich so auf die Wohnung gefreut habe. Aber irgendwie, will ich heute nichts tun. Wird noch genug Arbeit geben, bis ich umziehe.

Morgen wird dann erst mal die Garderrobe, die ich bei Poco reduziert erstanden habe, aufgebaut. Auch wenn das vielleicht nicht gerade das wichtigste ist. Und dann noch der erste Schrank fürs Bad. Oky, sind zwei kleine Würfel mit Türe. Wahnsinnig viel.

Ich werde weiter berichten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s