Planänderung

Es ist nicht mehr lange. Nur noch ein paar wenige Tage, an denen ich diverse Dienste abdecke. Bei noch Arbeitgeber. Die Zeit verging jetzt doch recht schnell, obwohl ich zugeben muss, dass sich die letzte Woche nun schon ein wenig hingezogen hat wie ein alter, zäher Kaugummi. Und ich dachte es ist kein Ende in Sicht.

Allerdings scheinen mir meine freien Tage doch nicht immer ganz vergönnt zu sein. Aus welchem Grund auch immer. Wenn ich den Dienstplan vor mir liegen habe, und weiß wie ich dienst habe, plane ich entsprechend auch meine Freizeit.

Den gestrigen Tag hatte ich überwiegend mit dem Umzug sperriger Möbel verplant, weil das Wetter ja heute umgeschlagen hat. Damit alles trocken in der Wohnung an kommt, was ich NICHT im Auto transportieren kann. Und auch nicht gerade nass werden soll.

Weitere Details wie Schränke einräume etc. hatte ich auf heute gelegt. Weil ich ja frei habe. Und das Wetter nicht sonderlich prickelnd ist. Haben sie ja schon vor Tagen im Radio so gemeldet. So habe ich wenigstens ein nicht all zu schlechtes Gewissen, wenn ich mich viel in der Wohnung aufhalte.

Gestern habe ich dann allerdings einen Anruf in Abwesenheit auf dem Handy gehabt. Und das hat im Normalfall nichts gutes zu heißen. Bedeutet in 80 % der Fälle, dass man um seine Freizeit gebracht wird, ob man will oder nicht.

Aufgrund von nicht ständiger Erreichbarkeit auf dem Handy, wurde eine WhatsApp hinterher geschoben. Mit der Info, dass ich wohl die Beurteilung einer Auszubildenden noch nicht gemacht hätte. Die aber noch ganz dringend erledigt werden muss. Und so wurde ich also um meinen Freien Tag gebracht.

Auch wenn es hier um maximal eine Stunde geht, die ich dafür aufwende, den Bogen auszufüllen, zu besprechen und zu faxen.

Im ersten Moment habe ich mich natürlich tierisch aufgeregt. Habe ich aktuell andere Sachen im Kopf. Die ich eigentlich erledigen sollte. Zum Beispiel umziehen, weil ich die aktuelle Wohnung leer bekommen sollte. Und die neue Wohnung will auch eingerichtet werden. Wer wohnt denn schon gern in einer unzureichend eingerichteten Wohnung? Ich auf jeden Fall nicht.

Natürlich ist für die Schülerin dieser Bogen wichtig. Aber warum zum Teufel, ist sie dann nicht bereits vor zwei Wochen damit auf mich zugekommen, als wir zusammen gearbeitet haben? Warum? Ich kapier es einfach nicht. Sitzt sie denn nicht direkt vor Ort, wo dieser Bogen verlangt wird? Haben die Lehrer dort nicht oft genug darauf hingewiesen? Ich gebe zu, sie macht ihren Job wirklich gut. Aber wenn ich mich an meine Ausbildungszeit zurück erinnere, habe ich nicht drauf gewartet, dass meine Ausbilderin auf mich zu kommt, diesbezüglich. Ich habe sie selbst nochmals drauf angesprochen. Im Grunde kann man doch nicht davon ausgehen, dass jeder immer alles auf dem Schirm hat?

Habe mich gestern leicht bloßgestellt gefühlt. Als würde ich nichts auf die Reihe bekommen. Alles vergessen und meine Funktion als „Ausbilder“ nicht ernst nehmen. Könnte natürlich auch falsch rüber gekommen sein. Hat leider dieser nicht direkte Kontakt so an sich. Blöderweise. Lässt sich leicht falsch verstehen.

Genervt bin ich deswegen immer noch. Großen Elan dazu habe ich eigentlich auch nicht. Habe gehofft, heute noch so einiges in der Wohnung zu machen. Damit ich auch wirklich morgen fertig bin. So im Groben und ganzen eben. Der Feinschliff kommt erst mit der Zeit. So nach und nach wenn man dort wohnt.

Mein Überstundenkonto wird es mir wiederholt heute Nachmittag danken. So wie mein Gehaltkonto. Habe nach wie vor noch keine Rückmeldung zwecks Job auf geringfügiger Basis. Aufgrund dieser Gegebenheit, werde ich mir vorerst meine Stunden auszahlen lassen. Brauchen kann ich es im Moment wirklich. Vielleicht springt ja dann schon mal ein Tisch und ein halber Stuhl dabei raus. Dann kann ich schon FAST am Esstisch sitzen und essen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s