Ich lerns wohl nie…

Gestern einen Haarfärbeanfall bekommen. Die ganzen Ansätze kommen raus, mal ganz zu schweigen von den Ausrasierten Stellen in meiner Frisur, wo die Haare eine andere Farbe hatten als der Rest. Wobei man das schon nicht mehr als Muster so recht definieren konnte, weils ganz schön rausgewachsen war.

Eigentlich hatte ich vor, wieder mit Schwarzblau nach zu färben. Bei Rewe deshalb EXTRA eine Haartönung nachgekauft, die genau dieser Farbe entsprach. Nun gut, eigentlich habe ich die Tönung nur gekauft, dass ich auf 20 € Einkaufswert komme, damit ich noch Geld abheben kann. Habe nämlich vor kurzem herausgefunden, dass ich bei einem Einkauf ab 20 € bis zu 200 € von meinem Konto abheben kann, was bedeutet ich muss nicht mehr bis in die Stadt gurken, wo ich zu 90 % nie einen Parkplatz in Bank Nähe finde. Vor allem am Wochenende, wenn Wochenmarkt ist, gestaltet sich das ganze noch schwierig.

Innerhalb von ein paar Stunden hatte ich aber, ich weiß auch nicht weshalb, einen akuten Sinneswandel. Ich blondiere! Zu DM geschossen und einen Aufheller gekauft. Vorsichtshalber noch ein normales Blond mit eingepackt. Aus Sicherheitsgründen, für den Fall das ich nochmal überfärben muss.

Voller Tatendrang wurde daheim die Aufhellung aufgetragen. Voller Vorfreude. Und voller Hoffnung, denn ich hatte eine andere Aufhellirgendwas gekauft. Die für dunkle Haare eher geeignet ist. Nach 45 Minuten Einwirkzeit die Ernüchterung. Es ist trotzdem eher Orangestichig geworden. Na ganz prima. Man Blondiere also auch mit einer anderen Aufhellung nicht besser. Gerade bei einer schwarzen Grundfarbe nicht. Schuld sind grundsätzlich die Rotpigmente, die diese Orangefärbung verursachen, wenn Blondiert wird. Wobei ich zugeben muss, dass es auch schon schlimmer aussah.

Morgen wird nochmal drüber gefärbt. Zwar nicht mit einer Blondierung, dafür kommt ein Blond drauf. Hoffe mal, dass es dann noch weniger Orange ist, als aktuell. Haarzerstörung somit offiziell erreicht. Zum Glück noch bei DM daran gedacht, ein Pflegeschampoo zu kaufen, für extrem Strapaziertes Haar, mit Pflegeöl irgendwas. Was bei meinen Haaren im Moment eindeutig angemessen erscheint.

Vielleicht lasse ich mir jetzt doch mal wieder die Haare wachsen. Vielleicht schaffe ich es ja jetzt mal. Aber ich habe es mir jetzt schon so oft vorgenommen. Durchgehalten habe ich nie. Maximal 3 Monate. Wenn überhaupt. Dann bekam ich die Kriese und rannte zum Frisör. Im Moment kann ichs mir eh nicht leisten. *Schmunzel* Daher bin ich gezwungen, die nächsten Wochen auf einen Frisör zu verzichten. Irgendwann muss ich dann aber mal wieder. Zwecks angleichen und dem ganzen drum rum.

Advertisements

2 Gedanken zu “Ich lerns wohl nie…

    • Meine Naturfarbe ist blond :-). Wollte nur den direkten Übergang. Und was das färben angeht. Hatte mal Lust auf ne andere Farbe. Und leider schaut ein Ansatz (meiner Meinung nach) immer recht ungepflegt aus gerade dann wenn es sehr viel ist

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s