Provokation?

Neulich Verflossenen getroffen. Ungewollt und zufällig. Beim Einkaufen. Zum Glück ohne neue Flamme. Hätte sonst wahrscheinlich an mich halten müssen. Wobei ich wahrscheinlich eher, so wie ich mich kenne, mit erhobenem Haupt und ignorant vorbei gelaufen wäre. Ganz im Dreikäsehoch Steil. Danach wäre ich im Auto, höchstwahrscheinlich, explodiert und an die Decke gegangen.

Das Aufeinandertreffen war dezent distanziert. Wie hätte es auch anders sein sollen. Habe nichts anderes erwartet. Zu hören bekam ich lediglich, wie toll er es wohl gerade hat. Zum Glück hat er nicht von der neuen Flamme erzählt. Wäre sonst wohl böse geworden. Obwohl ich trotzdem innerlich gekocht habe.

Ernährungsexperte ließ grüßen. Ist ja wunderprächtig, dass auf Ernährung geachtet wird. Aber entsinne ich mich doch schwach daran, immer wieder mit Gemüse und Co angekommen zu sein. Aber irgendwie hat es damals nicht gefruchtet.

Sauer hat es mich letztlich gemacht, dass plötzlich alles ohne Probleme veränderbar ist.

Letzter Gedanke im Auto: War das eben Provokation, im Sinne von „Schau ich kann das schon, auch ohne dich.“ Schnelle Beendigung des Selbstgespräches mit dem Engel auf der Schulter mit: Du mich auch……

Advertisements

Ein Gedanke zu “Provokation?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s