Was ist eigentlich Glück?

Julie von „Mein Reisetagebuch“ (https://julie-en-voyage.com/2017/10/13/aufruf-blogparade-zum-thema-glueck/) hat zu der Blogparade Glück aufgerufen. An der ich mich gerne beteiligen möchte. Entdeckt habe ich die Parade, wie sollte es anders sein, wieder auf blogparaden.de

Julie hat ein paar Leitfragen dazu verfasst, denen ich mich wittmen werde. Die Parade läuft noch bis zum 13.11.2017

Na dann. Mach ich mich mal ran an die Fragen und versuche mich mal dran 🙂

Was ist für dich Glück?

Glück ist eigentlich ein sehr dehnbarer begriff. Glück ist für mich, wenn es mir gut geht. Ich gesund bin. Ich Freude an etwas habe. Mir etwas Spaß macht.

Gibt es für dich einen Unterschied zwischen Glück und Zufriedenheit?

Vielleicht. Bin mir da, ehrlich gesagt, nicht so recht sicher. Glück ist etwas, worüber ich mich extrem, überdimension und über alle Verhältnisse hinaus freue. Zufriedenheit ist, wenn alles gut ist. Oder so. Wobei das ganze eigentlich ziemlich verschmelzend ist. Wenn ich Glücklich bin, bin ich auch zufrieden. Und wenn man zufrieden ist, ist man auch gleich viel glücklicher. So betrachtet, verschmilzt es miteinander und gehört, irgendwie, zusammen.

Was brauchst du, um glücklich zu sein?

Nicht viel. Eigentlich bin ich schon glücklich, wenn ich bei meinen Pferden bin. Wenn ich reiten kann. Wenn ich meinem Hobby nachgehen kann. Braucht nicht viel dazu 🙂

Wann warst du das letzte Mal glücklich?

Immer dann, wenn ich bei meinen Pferden war oder bin. Also eigentlich beinahe täglich.

Ist Geld für dein Glück ausschlaggebend?

Naja. Nicht unbedingt. Allerdings funktioniert mein Hobby ohne Geld nicht so ganz. Könnte es nicht verfolgen, würde ich kein Geld haben. Aber zwingend nötig ist es eigentlich nicht.

Findest du das Wort „Glück“ und deren Bedeutung überbewertet?

Überbewertet würde ich jetzt nicht sagen. Nur wird es oft eher falsch interpretiert. Man interpretiert da oft zu viel falsches rein. Glücklich ist man immer nur dann, wenn man etwas gewinnt. Wenn das ganze irgendeinen ziemlich hohen Materiellen Wert hat. Glück wird glaube ich oft falsch verstanden.

Weil oft auch schon die kleinen Dinge, die man vielleicht nicht sieht, Glück sein können.

Ist Glück an etwas oder jemanden gebunden?

Nicht unbedingt. Das Glück sucht sich doch, meiner Meinung nach, seinen Weg selbst. Oder man schnappt es sich. Dinge und Menschen sind vielleicht irgendwie vergänglich. Daher ist es nicht unbedingt an etwas fixes gebunden.

Haben manche Menschen mehr Glück als andere?

Nun ja. Wenn man es oberflächlich betrachtet, dann vielleicht. Vielleicht haben die Reichen mehr Glück. Die die viel Materielles haben. Vielleicht haben diejenigen denen ständig etwas widerfährt weniger Glück. Aber irgendwann, trifft es jeden. Das Glück. Aber jeden trifft es auch mal, dass man nicht glücklich ist oder kein Glück hat. Aber nur weil jemand alles hat, was er will, heißt das noch nicht immer gleich, dass es immer so toll ist. Alles zu haben.

Empfindest du dich glücklicher als andere Menschen?

Hm. Gute Frage. Die ich eigentlich nur schwer beantworten kann. Eigentlich ist alles gut wie es ist. Zumindest fast. Aber glücklicher oder so finde ich es jetzt nicht. Oder ich sehe es einfach nicht.

Ist Glück eine Sichtweise auf Dinge?

Könnte durchaus sein. Man kann sich alles schlecht reden. Alles ist doof und dann ist auch alles ziemlich düster. Man sieht nichts positives mehr zu sehen. Entsprechend wirkt sich das, wahrscheinlich, auch auf das persönliche Glücksempfinden aus.

Selbiges vermute ich auch, wenn man die Dinge versucht gelassen und positiv gegenüber zu treten.

 

Wort zum Schluss

Hach ja. Ich muss schon sagen. Das war eine sehr interessante Blogparade. In der man sich mal intensiv mit diesem Thema auseinandersetzten muss. Damit auseinander setzt, wie man eigentlich zu bestimmten Dingen steht. Wie man zu sich selbst steht und wie die eigene Sicht auf unterschiedliche Dinge ist. 🙂

Danke für diese nette Blogparade 🙂

Advertisements

3 Gedanken zu “Was ist eigentlich Glück?

  1. Liebe Silli,
    vielen lieben Dank für deine Teilnahme an meiner Blogparade. Es freut mich, dass du es so interessant fandest. Ich fand es auch sehr spannend, deine Antworten zu erfahren und danke dir für diese persönlichen Einblicke.
    Alles Liebe
    Julie

    Gefällt 1 Person

  2. Pingback: Blogparade Glück: Zusammenfassung –Teil 2 – Mein Reisetagebuch

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s