Berg auf, Berg ab..?

Langsam kostet es mich wirklich nerven. Kollegin wiederholt mit ihren alten Allüren angefangen. Den Mund heute, nur seltenst auf bekommen. Auf meine Anfragen kaum reagiert. Wenn überhaupt.

Hat sich, wie die ganze letzte Woche schon, nur mit einer Klientin beschäftigt. Den Rest hatte ich an der Backe. War, wieder mal, nur damit beschäftigt mit den anderen zur Pflege zu springen. Überhaupt hatte ich das Gefühl nur rum zu rennen.

Kollegin hat sich auch lieber damit beschäftigt, Mülleimer auszuspülen und entsprechenden Müll zu entsorgen, als beim aufräumen zu helfen. Die Sinnhaftigkeit dahinter nicht ganz verstanden.

Den Pflegemüll extra noch an die Türe gestellt. Wurde nicht mitgenommen, trotz mehrfach an die Müllstelle Gerenne. Türen sperrangelweit offen, keine Lichter aus. Einfach abgedampft und in den Feierabend geschossen. Bekam zwar ein „Morgen“ dafür weder ein tschüss noch ein schönes Wochenende.

Bin nur noch platt und müde. Habe Rücken. Danke auch. Muss wohl heute nochmal ins Fitness, damit ich halbwegs meine Muskeln entspannt bekomme. Nächste Woche Gespräch mit Chef. Befürchte das man mir ein Ding nach dem anderen vorwirft. Hauptsache ich bin Schuld. Hauptsache meine Fehler werden aufgearbeitet.

Bezweifle auch, dass dieses Gespräch langfristig  Wirkung zeigt.  In ein paar Wochen geht es bestimmt wieder von vorne los. Bin ich mir sicher. War die letzten Wochen ja auch nicht anders.

Naja. Eine Entscheidung, von meiner Seite, ist ja inzwischen gefallen. Mal sehen wie es weiter gehen wird….Jetzt erst mal Wochenende.

Advertisements

4 Gedanken zu “Berg auf, Berg ab..?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s