Onlinedating, Top oder Flop?

Ich war mal wieder auf Blogparaden.de unterwegs um mich darüber zu informieren, was es denn an neuen Paraden so gibt. Und ob mir eine zusagt. Nun bin ich auf die dritte Blogparade, innerhalb von ein paar Tagen, gestoßen die mir zugesagt hat. Ich musste ja schon beinahe lachen, weil ich mir durchaus schon Gedanken über das Thema und einen möglichen Beitrag gemacht habe. Da kam mir diese Parade natürlich äußerst gelegen.

Der Blog Kissnapping veranstaltet nun diesbezüglich eine Parade mit dem Titel: Onlinedating, Top oder Flop, welche noch bis zum 20.11.2017 läuft und man daran teilnehmen möchte. Zu finden ist sie auf http://www.kissnapping.de/blogparade-online-dating/

Leitfragen gibt es keine. Das heißt, das ganze wird ein recht offener Beitrag. Was ich auch mal nett finde. Also los geht’s 🙂

Onlinedating

Alles fing damit an, dass meine Beziehung, nach gut 5 Jahren, auseinander ging. Ich vertrat eine ganze weile die Devise: Mir kommt erst mal kein Mann ins Haus! Da habe ich gar keine Lust drauf und ich will einfach mal mein Ding durchziehen ohne das ständig jemand im Hintergrund flüstert: Ja aber….oder das kannst du nicht machen. Oder, oder, oder.

Irgendwann kam dann der Tag x, an dem ich mir dachte, ich könnte doch mal eine von diesen Portalen da ausprobieren. Die immer so in der Werbung beworben werden. Singels mit Niveau. Wie auch immer. Angemeldet.

Musste aber schnell feststellen, dass die Seiten entweder sehr „Billig“ aufgemacht waren oder gerade bei den Seiten die im Fernsehen kommen, man ohne eine Premiummitgliedschaft dort so gut wie nichts ausrichtet. Und diese Premiummitgliedschaften kosten. Also gibt man entweder Geld aus oder man findet doch einen Anbieter der einem, auch ohne viel Geld auszugeben, zusagt.

Nun ja. Premiummitgliedschaft habe ich mir zu Anfang eingeredet. Aber so viel besser fand ich das ganze dann gar nicht. Mal davon abgesehen, dass mir die App mal gar nicht zusagte. Ich schnell die Lust dran verlor, weil ausnahmslos jeder den ich anschrieb, meine Nachricht zwar las, aber nicht geantwortet hatte.

Die Reise geht weiter

Die Reise ging dann weiter. Nachdem ich das Interesse an besagtem Portal verloren hatte und ich die Premiummitgliedschaft als reine Masche angesehen hatte. So landete ich dann bei Lovoo. Eine App, bei der man kein Geld dafür bezahlt, wenn man ein Bild sehen möchte.

Man kein Geld bezahlt wenn man ein Match hat und man so schreiben kann. Wobei das auch nicht so ganz stimmt. Hat man kein Match (also beide Parteien haben sich gegenseitig gelikt) kann man pro Tag einen Eisbrecher verschickten.

Damit ist aber nicht gesagt, dass man eine Antwort bekommt. Möchte man mehr von diesen Eisbrechern versenden, dann kostet es, wieder mal, Geld. Außer man hat genügend Münzen durch seine Tageslogins gesammelt. Aber die muss man erst mal sammeln.

Geht’s noch?

Bin mir ehrlich gesagt nicht so ganz sicher, ob ich da einfach mit falschen Erwartungen rangegangen bin. Inzwischen habe ich aber, ernsthaft, den Eindruck dort tummelt sich alles was kreucht und fläucht. Vielleicht bin ich auch noch nicht auf den Richtigen gestoßen, und bewerte es über.

Allerdings treffe ich, regelmäßig auf Herren, die mir die letzten Nerven zu rauben zu scheinen. Ob die das Hobbymäßig machen? Gute Frage. Daher ist es nicht ganz unüblich, dass die Herren mit der Türe ins Haus fallen. Keine zwei Sätze geschrieben wurden und sie schon weiß Gott was erwarten.

Nach einem Hallo schon meinen man würde die eigene Handynummer raus rücken, mit der Begründung man kann dann ja telefonieren und sich besser kennenlernen. Hiermit ist für mich, in den meisten Fällen, das Gespräch beendet.

Dann gibt es da noch die komischen, die einem einen halben Roman schreiben und darauf eine genau so lange Antwort erwarten. Erwarten, dass man gleich juhu schreit und die große Liebe daraus entspringt.

Die Verzweifelten gibt es auch noch. Die einen, wenn man nicht innerhalb von einer Stunde antwortet, blockieren oder zu texten und wohl anfangen Selbstgespräche führen. Zumindest kommt es einem so vor.

Top oder Flop?

Ich bin mir da noch nicht ganz schlüssig. Momentan bin ich der Meinung, dass es eher ein Flop ist. Momentan noch, zumindest. Es sind sehr viele, gerade auf den kostenlosen Plattformen, unterwegs, die sich nichts festes erhoffen. Eher was lockeres. Und das ist nichts für mich. Das will ich nicht.

Viele sind über eine Ablehnung, die nett formuliert ist, nicht sehr erfreut. Manche halten zu viel von sich selbst. Natürlich kann keiner was dafür, wie er ist oder aussieht. Allerdings muss man auch akzeptieren, dass man nicht jedermanns Fall oder Typ ist. Was manchen schwer zu fallen scheint.

Momentan reicht es mir und ich bin, wieder oder immer noch, an dem Punkt an dem ich der Devise nachgehe: Mir kommt momentan kein Mann ins Haus!

Aber vielleicht rede ich in einem halben Jahr schon ganz anders. Wer weiß schon was das Schicksal mit einem vor hat 🙂

Advertisements

2 Gedanken zu “Onlinedating, Top oder Flop?

  1. Ach, wie schade, dass du so schlechte Erfahrungen gemacht hast! Wobei ich sagen muss, dass ich das schon auch kenne… Ich habe auch bei Katis Blogparade auf Kisssnaping mitgemacht, weil das Thema so spannend ist 😉 Ich denke, man braucht viel Geduld mit diesem Online-Kennenlernen, weil sich die meisten Menschen im Zeitalter von Apps nicht genug Zeit nehmen und sich so bei ihren Antworten – aber auch bei ihren Erwartungen – selbst im Weg stehen. Vielleicht wäre für dich eine bezahlte Alternative wirklich besser, weil die Leute, die zahlen, es eventuell ernster meinen und auch ernsthaftere Konversationen führen? Ich drücke dir die Daumen, dass du auch noch gute Erfahrungen machst 😉
    LG
    Julia

    Gefällt 1 Person

    • Halli Hallo! Vielen Dank für deinen Kommentar :). Da hast du recht, es braucht einfach Zeit um wirklich auszusieben. Und es ist nicht immer ganz leicht. Ehrlich zugegeben.

      Ich hatte mcih sogar schon mal bei einer Kostenpflichtigen Plattform angemeldet. Sogar gegen Unkosten. Allerdings war ich davon, irgendwann, auch nicht mehr sonderlich überzeugt. Ich weiß auch nicht. Vielleicht renn ich demjenigen irgendwann doch auf der Straße in die Arme.

      LG

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s