Ein Tag wie jeder andere

Witziger weise war der heutige Tag wirklich in Ordnung. Wir kamen super miteinander aus und haben normal miteinander gesprochen. Wie ganz am Anfang meiner Zeit.

Eigentlich können wir Menschlich echt gut miteinander. Und irgendwie, wenn es so bleibt, mag ich Kollegin ja auch. Eigentlich kann ich mit ihr doch über vieles reden.

Dennoch bin ich heute extrem erschöpft. Kaputt. Müde. Ausgelaugt. Es kamen einige Themen zur Sprache. Das allgemeine funktionieren des Teams. Und so weiter. Ich glaube das ist eine Endlosschleife. Es ist so schade, dass gerade im sozialen Bereich immer so ein gezicke herrscht. Im sozialen Bereich scheinbar manches nicht so ganz sozial abläuft wie man es eigentlich meinen könnte. Oder es den Anschein macht.

Jetzt sind es noch gut 4 Wochen die ich dort habe. Eigentlich ist es nicht mehr lange. Trotzdem kommt es mir noch so lange vor. Es kommt mir noch so lange vor, dass ich täglich so früh aufstehen muss, täglich eine doch so lange Anfahrt zur Arbeit habe. Doch noch ein paar Sachen anstehen, unter anderem Veranstaltungen, die mich doch die ein oder anderen Nerven kosten werden.

Einen Urlaubstag hätte ich eigentlich auch noch zu verbraten. Aber in 4 Wochen noch diesen einen Tag unter zu bringen, erscheint gerade sehr schwer. Auch wenn ein Tag nicht viel ist. In der aktuellen Situation ist es das aber sehr wohl. Außerdem wird mich noch eine Lohnrückforderung erwarten. Wegen der Minusstunden. Prima. Naja, selber schuld, würde ich dazu sagen.

Noch einen Anruf von der Personalabteilung vom neuen Arbeitgeber bekommen. Naja neuer Arbeitgeber, bei dem ich ja schon mal gearbeitet habe. Zwecks meinem Vertrag. Problem: Bei selbigem Arbeitgeber habe ich derzeit meinen Vertrag für den Minijob. Diesen muss ich noch kündigen. Oder man lässt beides laufen, damit ich auf 100 % komme. Allerdings ist mir das dann to much. Das ist schier nicht machbar und das will ich auch nicht. Bis Freitag wird dann alles soweit fertig gemacht, Vertraglich. Mein Vertrag läuft dann bis März 2019.

Ist halt wieder befristet. Aber das war mir von vornherein klar. Das es so laufen wird. Ist ja nichts neues. Ich freue mich jetzt aber, ganz ehrlich, auf die neue Arbeit. Zeit für Hobbys etc. Nicht mehr so viel fahren. Und so weiter und sofort. Ich glaube es wird wieder eine tolle Zeit werden.

Und irgendwie bin ich auch froh. Es fällt eine gewisse Last von mir ab. Hatte mir wohl etwas zu viel von der aktuellen Stelle erhofft. Und musste für mich feststellen, dass es nicht das richtige für mich ist. Ich eher der Mensch bin, der im Wohnheim arbeitet. Der erst am Nachmittag anfängt zu arbeiten. Alleine aus der Situation heraus, dass ich doch eher erst gegen 8 Uhr wirklich zu pötte komme. Vielleicht hätte ich mich da auch einfach in eine Spirale abgeschossen. Es ist besser so. So habe ich auch keine Leitungsfunktion mehr. Arbeite aber trotzdem als Fachkraft. Hat ja mit Nervosität und Unruhe schon angefangen. Wer weiß wo das geendet hätte.

Meine Muskulatur, gerade die Schultern, sind extrem verspannt. Eigentlich wäre Sauna und Training eine gute Lösung gewesen. Aber heute habe ich einfach, alles andere, aber keine Motivation dazu. Eigentlich bin ich froh einfach auf dem Sofa zu sitzen und nebenbei die Nanny laufen zu haben. Nicht irgendwo rum zu turnen und wieder so spät heim zu kommen. Um dann festzustellen, dass ich wohl morgen nicht so recht aus dem Bett kommen werde.

Die Dusche wird sich nun über einen ausgiebigen Besuch meiner Einer freuen. Danach werde ich, denke ich, mein Bett in beschlag nehmen und es mir gemütlich machen. Mir ein bisschen was überlegen. Ein paar Beiträge vorbereiten. Sofern mir was einfällt. Ich könnte auch was lesen. Mal sehen.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s