Freier Tag

Hatte heute frei. Wie bereits erwähnt meinen letzten Urlaubstag, für dieses Jahr, aufgebraucht. Damit er eben verbraucht ist und nicht verschenkt. Zumal ich im Januar ja auch noch die Stelle wechseln werde und somit den Tag nicht mit ins neue Jahr nehmen kann.

Irgendwie war es ein herumgeeiere. Hatte heute morgen mal Zeit mein übliches Morgenprogramm zu vollführen und das ganz ohne Stress. Das ist schon schön. Weshalb ich mich jetzt auch so auf meinen neuen Job freue, in dem ich doch öfter mal Spätdienst habe und öfter Hektik frei meinem Vormittagsalltag nachkommen kann.

Vor zwölf musste ich allerdings noch zur Gemeinde. Neue Müllsäcke besorgen. Das hätte sich sonst wieder ewig hingezogen. Habe mir gleich mal 4 Stück mitgenommen, als Vorrat. Sehe es aber schon kommen. Lange reichen die nicht. Gerade dann nicht, wenn ich alle 2 Wochen einen davon zur Abfuhr an die Straße verfrachte. Aber bis ich wieder welche Brauche, habe ich auch schon wieder öfter Zeit, Vormittags mal welche zu holen.

Dann kurz zum Getier gedüst, weil ich eigentlich die Mama abholen wollte, damit wir noch zusammen zu DM fahren wollten. Allerdings musste ich noch ein wenig auf die Mama warten, da sie noch ein paar Sachen machen musste. Weshalb ich dem Getier erst mal nur was zu Futtern vor die Nase geworfen hatte. Letztlich hätte ich auch gleich reiten gehen können. Habe ich dann allerdings auf den Nachmittag gelegt. Zumal es einfach ein Ekliges Wetter war. Grau und kalt. Einfach eklig. Habe den Ritt relativ kurz gehalten. Wir sind unsere Rentnerrunde gewackelt. Auch hinsichtlich der Tatsache, dass Mausi schon wieder so lange Pause hatte und ich ihr somit nicht gleich eine Riesenrunde zumuten wollte.

War dann noch bei DM einkaufen. Vorräte auffüllen. Die inzwischen ziemlich zur neige gegangen sind. Wahnsinnig, was man auch als Einzelperson alles benötigt. Und wie viel Krempel man doch kauft. Und sich einbildet brauchen zu müssen. Nun gut, das was ich gekauft habe, habe ich wirklich gebraucht. Von Putzmitteln bis hin zum Waschmittel und Katzenfutter. Ohne dieses ganze Zeug, hätte ich früher oder später, ein dezentes Problem bekommen.

Ansonsten war es eigentlich ein recht entspannter Tag. Trotz diversen Erledigungen die ich vor mir hatte. Habe außerdem noch meinen Schrank etwas aussortiert. Klamotten raus die ich nicht mehr trage. Neuer Termin für den Mädelsflohmarkt leider noch nicht draußen. Gut habe ich noch ein bisschen Zeit, mir meine Gedanken dazu zu machen. Vielleicht findet sich bis dahin sogar noch ein paar Sachen, die dann auch noch mit gehen.

Außerdem habe ich mich noch ein bisschen mit meinem Blog befasst. Eigentlich habe ich somit doch einiges gemacht. Und getan. So nach nichts sieht es gar nicht aus, wenn man es mal so betrachtet.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s