Ergotherapie

Ergotherapie ist eigentlich was schönes. Es hat was. Zumindest sage ich das jetzt aus meiner jetzigen Sicht. Jetzt als Pädagoge in der Behindertenarbeit. Meiner Meinung eine toll Sache.

Als Kinde hatte ich auch mal Ergotherapie. Ich hab es damals nicht wirklich gemocht. Es hatte mir damals keinen richtigen Spaß gemacht. Das einzige woran ich mich noch positiv erinnere war Korbflechten, Speckstein und dieses Schaumrutschbaddings. Habe immer gehofft das ich öfter in dem tollen Schaum rutschen dürfte. Wurde aber nie was draus.

Nicht das die Therapeutin so doof war. Die war echt nett. Allgemein hat mir das, was ich gemacht habe, nicht so gefallen. Und die Tatsache, dass ich dann nicht mit meinen Freunden, draußen, spielen konnte.

Advertisements

2 Gedanken zu “Ergotherapie

  1. Kann sein das Ergotherapie für viele super toll ist und auch was bringt. Was mich aber echt wirklich nervt ist ab Kindergartenende oder anfgang Grundschule die einfach gestrickten Aussagen wie „Ihr Kind braucht Ergo, weil blablabla keine Zeit für sich Zeit lassen (jedes Kind ist anders) angebliche Konzentrationsstörungen,Verdacht auf ADHS und blablabla. Es wird viel viel viel zu oft Ergotherapie verschrieben und gemacht. Allein 600.000 Kinder im Jahr 2016, davon 50 % am Thema vorbei. Davon 30 % die dann später selbst eine Therapie brauchen um sich wieder „richtig und normal“ zu fühlen, weil eine Ergotherapie bei gesunden Kinder /Menschen das Gegenteil, wie alle Therapien, entsteht. Vom falschen Denken bis Persönlichkeitsstörung.
    Wenn es gesundheitlich Bestätigt ist, super für die Ergotherapie. Wenn sie nur verwendet wird um in die perverse Leistungsgesellschaft gequetscht zu werden, gehört sie abgeschafft und verteufelt.
    Liebe Grüsse

    Gefällt 1 Person

    • Vielen lieben Dank für deinen tollen Kommentar :). Und ich gebe dir absolut recht. In manchen Fällen mag es sinnvoll sein. Aber noch lange nicht in allen. Nur weil jemand nicht ins Übliche Raster passt weil etwas anders ist, heisst das noch lange nicht, dass man jemanden deshalb dazu zwingen muss. Meine damalige Grundschullehrerin dichtete mir damals auch Konzentrationsstörungen an. Und das ich immer so schnell im Unterricht ermüde. Flopp, auf Anraten der Frau Pädagogin, bin ich dann dort gelandet. Naja. Letztlich stellte sich heraus das ich einfach nicht gut gucken konnte und eine Brille gebraucht habe. Daher die Konzentrationsprobleme kamen. Naja…aber die Ergotherapie solls dann mal eben richten. Ohne sie als komplett schlecht hinzustellen. 🙂

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s