Fasching…

Als Kind fand ich Fasching immer ziemlich cool. Mittlerweile ist es nicht mehr so meins.

Ich kann es nicht so recht haben. Die ganzen Besoffenen. Mag keine besoffenen Menschen. Mal abgesehen davon, geht’s einem nach dem Suff eh scheiße. Gibtste ne Menge Geld aus, damit es dir, danach, schlecht geht. Toll. Prima.

Und dann das ewige verkleiden. Das ganze trara. Ufftata Musik. Überall Konfetti, wer das wegputzen muss, na herzlichen Glückwunsch. Alles scheint irgendwie am Rad zu drehen.

Jedes Jahr musste dich anders verkleiden. Immer und überall hörste ufftatätäre. Und jeder Tanzt, mit Löchern im Käse, die Polonaise. Toll….und anfassen lassen muss man sich bei der Schlange auch noch, die alle paar Leute abreißt, weil irgendwer nicht mitkommt. Und zu allem überfluss hat man dann noch ne Gehirnerschütterung, weil einem ein Lutschie an den Kopf geflogen ist.

Obwohl ich sagen muss, dass ich die Umzüge schon ganz nett finde, solange ich nicht mitmachen und mich verkleiden muss. Manchmal sind die Verkleidungen und die Wägen doch ganz nett anzusehen.

Narrensitzungen sind auch ganz witzig. Erinnert ein wenig an Comedy auf Heimatebene. Krapfen sind ach nicht das verkehrteste Gebäck, was erfunden wurde. Wenn man nicht gerade einen mit Senffüllung erwischt. Das ist dann schon ziemlich mies.

Alles andere müsste meiner Meinung nach nicht sein und wird mir schnell zu viel des Guten.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s