Herr Alltag muss gehen

Herr Alltag hat es nun, aufs tiefste, übertrieben.

Leider blieb mir nun nichts anderes übrig, als die im Beitrag nachzulesende Aktion durchzuführen.

Ich möchte nun nicht all zu viel Verraten sonst wäre das ganze ja nicht mehr das Wahre…und alles andere als spannend 🙂

MitmachBlog

Herr Alltag musste nun dran glauben. Herr Alltag musste gehen.

Herr Alltag hat sich, mittlerweile, zu viel erlaubt, dass ich so nicht wollte. Wir standen also in einer Sackgasse. Aus der wir keinen Ausweg mehr gefunden hätten. Ich hätte ja gerne gesagt, Flucht nach vorne, aber in einer Sackgasse geht nur Flucht nach hinten. Auch wenn das, nicht unbedingt, die gute Lösung ist. Aber sei es drum.

Ich packte also die Koffer von Herrn Alltag. Schmiss alles hinein, was ich von ihm fand. Quer in der Wohnung lag es herum. Überall. Auf dem Sofa, auf dem Bett, auf dem Boden, im Schrank, ja sogar auf dem Schrank hatte er sich breit gemacht.

Herr Alltag suchte verzweifelt und fand nichts. War verärgert darüber. Hatte nicht er neulich gesagt, ich solle mal aufräumen? Das habe ich jetzt auch. Und leider mussten auch Herr Alltags Gegenstände dran glauben. Ob er wollte oder nicht.

Ursprünglichen Post anzeigen 485 weitere Wörter

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s