Keiner wills gewesen sein und Japanisch

Bei der Post klärte man mich auf, dass ich mein Schadenspaket nicht hätte zukleben dürfen. Auch der Retourenaufkleber hätte da nichts drauf verloren. Alle Artikel, die ich geliefert bekam, müssten in der Kiste sein. So ginge es dann an die Post zurück. Und dann würde geprüft, ob die Heucobs, tatsächlich nicht dabei wären.

Am Schalter schien ich dann auch noch Japanisch zu sprechen:

„Die Ware wurde nicht geliefert, hier auf der Rechnung steht er aber. Den Schaden würde ich gerne melden.“

„Ist denn der Beschädigte Artikel jetzt im Karton?“

„Er wurde nicht geliefert, nachdem das Paket, in eine NEUE Kiste, verpackt wurde.“

„Das ist jetzt aber schon der original Karton?“

„NEIN, ist er nicht. Er wurde UMVERPACKT!“ (Steht ja nur dick und fett deutsche Post drauf UND umverpackt…ganz klar….das muss der originale Karton sein…)

Nochmal auspacken wollte ich nicht, Paket ging jetzt so zurück wie ich es zur Post geschleppt hatte. Ohne Schadensmeldung. Der Händler und die Post schieben sich jetzt gegenseitig die Schuld zu. Keiner wills jetzt gewesen sein…Und ich darfs ausbaden. Keine Wahre, aber trotzdem Kosten….schön….

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s