Trainingstagebuch 2.0

Training. Guter Witz! Findet derzeit nicht wirklich statt. Aber sind wir doch mal ehrlich, es kommt einem ja auch immer was dazwischen. Zumindest fällt mir, zur Zeit, immer wieder irgendeine Plausible Entschuldigung ein, es nicht zu tun.

  • Zu heiß
  • Zu kalt
  • Zu nass
  • zu anstrengend
  • Im Urlaub
  • Ich geh ja schwimmen (naja wohl eher in der Sonne einschlafen und sich dann über den Sonnenbrand ärgern)
  • Frühschicht
  • Spätschicht
  • Nachtschicht.
  • usw. und sofort

Für eine Alpenüberquerung sehe ich schwarz. So kann das ja nichts werden. Außer ich hätte vor mir alles zu demolieren, was man nur demolieren kann. Wenn nicht sogar frühzeitig aufzugeben. Wobei….mitten in den Alpen aufgeben, stell ich mir schwierig vor.

Da setzte dich nicht mal eben hin, wie ein bockiges Kind und meckerst du hast keine Lust mehr. Da kommste so schnell nicht mehr aus. Wobei ich mir, genau das, sogar noch zutrauen würde.

Man könnte es in diesem Fall vielleicht mit der Bergrettung versuchen. Wobei das wohl nicht ganz günstig sein dürfte. Und das würde wohl den knausrigen Schwaben aus mir heraus pressen. Glaub ich mal.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s