Neues Ziel und von vorne

Das Ego leidet immer noch darunt, dass es beim Laufsporttag nur für Platz 1058 von 1200 gereicht hat. Eigentlich bin ich ein guter Läufer, dachte ich zumindest. Die Rechnung sollte man allerdings, nicht ohne Rollstuhl und auch gleich gar nicht ohne den Mitläufer machen.Vermutlich wären wir sogar besser unterwegs gewesen, hätten wir diese Krücke nicht im Anhang gehabt.

Streckenweise wäre es sogar recht angenehm zu joggen gewesen, sogar mit Rolli vorne dran, den man schiebt. Das hätten wir vielleicht sogar unter den 40 Minuten schaffen können.

Meinem Ego passt das gar nicht in den Kram. Auch wenn es da wohl eher um den Spaßfaktor geht, also bei dem Lauf. Und nicht drum zu gewinnen. Eher ums dabei gewesen sein. Aber trotzdem. Es geht ums Prinzip. Was zur Folge hatte, dass ich bereits gedroht habe, dass Rolli nächstes Jahr nochmal mit mir laufen muss. Und wir nächstes Jahr mit 30 Minuten Laufzeit ins Ziel rennen werden.

„wenn du dir den Stress antun willst, tu dir keinen Zwang an.“ war der dazugehörige Kommentar. Was wiederum dazu führte, dass ich jetzt wieder meine, ich müsse mein Training wieder erhöhen. Also das Lauftraining auf mindestens 3 Mal die Woche ansetzten. Dazu bitte auch noch die Ernährung umstellen. Schließlich wollen die Muskeln auch beim Laufen Sprit haben. Von nichts kommt nichts.

Und ohne Nährstoffe und dem ganzen Kladeradatsch, sehe ich keine großen Hoffnungen.Allerdings bezweifle ich, dass mein Plan wirklich lange anhält. Obwohl da ein Konkretes Ziel vorhanden ist. Der Verdacht, dass irgendwann, spätestens im Sommer, ein Motivations und Trainigsloch eintrudeln wird, erhärtet sich immer wieder. Hundert pro.

Da könnte ich fast meinen Hintern drauf verwetten, dass es so kommen wird.Den Halbmarathon habe ich mir schon während dem Lauf aus dem Kopf geschlagen, nachdem ich gesehen habe, was für Kalieber da unterwegs sind, die ernsthaft in unter 20 Minuten 5 km durchhoppeln. Ich glaube, den Start beim Halbmarathon muss ich noch ein bisschen schieben. Dazu muss ich wirklich erst noch gewaltig trainierten.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s