Irland 2016, Ortsname vergessen (Part2), Tag 5

Man muss ehrlich sagen, dass wir Wettertechnisch wirklich Glück hatten. Ich kann mich nicht entsinnen, dass wir irgendwann mal richtig schlechtes wetter hatten. Bewölkt ja. Aber richtig schlecht? Überwiegend hatten wir echt Sonne satt. Und das im Mai.

Lediglich der Wind war manchmal etwas nervig. Aber da kommt man wohl, wenn man an der Küste unterwegs ist, nicht immer drum rum oder 😉DSC_0365DSC_0370DSC_0378DSC_0385DSC_0416DSC_0438

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s