Er wusste es seit Wochen!

Langsam habe ich das Gefühl, dass Thema  Kollege Arbeitsmoral nimmt kein Ende. Beinahe jeden Dienst den ich mit ihm zusammen habe, kommt irgendwas neues. Da macht Arbeiten doch gleich so richtig Spaß.

Nach Dienstende hole man mich bitte auf der Palme ab. Da bin ich dann nämlich gelandet, wenn ich fertig bin. Vielleicht schmeiß ich noch ne Kokusnuss runter, am besten auf den Kopf von Kollege Arbeitsmoral.

Ob das typisch sozialer Bereich ist? Getreu dem Motto, jeder hat eine Chance verdiehnt, selbst wenn es 100 sind. Und selbst wenn Chance 105 verbock, ausgenutzt und in den Winde gepfiffen wird? Genau diesen Verdacht hege ich schon seit längerem.

Mancher  weigert sich inzwischen  mit bestimmten Kollegen zusammen zu arbeiten. Was meiner Meinung nach aber verständlich ist. Letztlich zieht nicht der Faule Hund die Kurve, sondern derjenige der immer hinterherräumen muss. Ist das vielleicht die Lösung des stetigen Personalwechsels?

Neues Kriesengebiet ist übrigens  eine Urlaubsfahrt, zweier Bewohner. Wegen Prüfungen in der Zeit, hatte ich bereits klar zu verstehen gegeben, dass ich nicht mitfahren werde. Ich mag mich sogar  entsinnen, dass Herr Arbeitsmoral darauf lautstark gebrüllt hat, er fahre mit, weil er da total Bock drauf hat.

Einige Wochen später…..

…fällt Kollege Arbeitsmoral auf, dass er vor ein paar Tagen Konzertkarten gekauft hat. Genau in der Zeit, in der die Freizeit wäre. Beste Begründung ever „Ich hab vergessen wann die Freizeit ist. Aber wäre ja blöd wenn die Leute deshalb nicht weg können. Fräulein, dann musst doch du mitfahren!“

Beinahe hätte ich mich dabei selber vergessen und wäre dem Kollegen Arbeitsmoral am liebsten ins Gesicht gesprungen.

  1. Er wusste bereits seit 4 Wochen das er mit fährt (keine triftige Ausrede!)
  2. War von vornherein klar, dass ich aus wichtigen Gründen nicht mit kann
  3. Entscheidet sein blödes Konzert nicht über seine weitere berufliche Laufbahn, meine Prüfungen hingegen sehr wohl. 100.000 € Frage, was ist wichtiger?

Deal, ich löse ihn die letzte Nacht ab. Allerdings wird der Zeitpunkt, an dem ich ihn ablösen soll  immer früher…..so haben wir nicht gewettet und ich fühle mich zunehmend, von Kollege Arbeitsmoral, übers Ohr gehauen und ausgenutzt.

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s