Irland 2016, die Ruine auf dem Hügel, Tag 6

Auf unserem Weg weiter nach Derry, haben wir von der Straße aus, diese Ruine gesichtet. Eigentlich sah es überhaupt nicht danach aus, als könnte es anstrengend werden dort hin zu laufen.Kurzum machen wir auf einem kleinen Parkplatz halt. Und fingen an loszulaufen.

Und es war anstrengender als ich dachte. Stolpernd und rutschend kamen wir dann irgendwann an. Haben uns nebenbei noch über die Schafe gewundert, die dort rumgelaufen sind und keinerlei Probleme hatte. Mal davon abgesehen, ich als Schafsbesitzer hätte ganz schön Angst, das eines meiner Schafe abstürtzt, wenn die so nah an der Kante rum turnen. Aber vermutlich haben die tatsächlich ein bisschen schwund. Und ich will nicht drüber nachdenken, wie viele Schafe bereits ihr leben im Atlantic abgegeben haben.

Der Anstrengende Weg hat sich letztlich aber, anhand der Fotos die wir machen konnten, tatsächlich gelont.

DSC_0067DSC_0068DSC_0070DSC_0073DSC_0080DSC_0124

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s