Irland 2016, verwunschene Burg, Tag 7

Nach unserem Aufenthalt in Derry, wo wir im übrigen nur eine Nacht unterschlupf fanden, machten wir uns wieder auf den Weg um weiter zu fahren. 10 Tage sind schließlich nicht lange. Also bleibt einem oft nicht viel mehr übrig, als an manchen Orten nur für eine Nacht zu verweilen.

Auf unserem Weg von Derry, weiter entlang am Wilde Atlantic Way, in richtung Westküste, kamen wir an einer Burgruine vorbei. Hätte meine Mitreisende vorher nicht gewusst, dass diese Burgruine dort existiert, ich hätte sie von der Straße aus wohl nicht wirklich als solches wahrgenommen. Wie man auf den Bildern sieht, war die Ruine nämlich ziemlich zugewachsen.

Laut einer Tafel, die sich dort befand, handelte es sich bei dieser Ruine wohl einst um eine Wikingerburg.

DSC_0016DSC_0028DSC_0029DSC_0095

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s