Irland 2016, auf dem Weg nach Derrybeg (Part5), Tag 8

Trotz langatmiger Recherche, konnte ich nicht so recht dahinger steigen, wo wir hier eigentlich nochmal genau waren. Es muss auf jeden Fall auf dem Weg, am Wilde Atlantic Way, nach Derrybeg gewesen sein.

Ich ärgere mich gerade ein wenige darüber, dass ich nicht mehr genau sagen kann, wo es war. Weil eigentlich war es dort eine echt super Kulisse um Fotos zu machen.

Aber es war stürmisch. Naja was heißt stürmisch. Es war sehr windig eben. Wie beinahe jeden Tag. An der irischen Küste ist das wohl ziemlich normal. Auf seine Frisur achtet man in diesem Moment eigentlich schon gar nicht mehr so richtig. Weil es sowieso nichts bringt. Die Sturmfrisur hast du eigentlich immer.

Was dieses Hüttchen, auf dem ersten Bild, wohl einst darstellen mochte? Ob das ein Überbleibsel einer Wachstation aus dem Bürgerkrieg war? Möglich wärs. DSC_0291DSC_0296DSC_0337DSC_0350

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s