Dies und das

Heute morgen hatte ich noch das Gefühl, halbwegs fit zu sein. Dachte ich mir sogar, hoppla, hat das Schlafpensum in der letzten Nachtschicht vielleicht doch ausgereicht? Mittlerweile schlägt mir aber die Müdigkeit zunehmend ins Gesicht.

Fühle mich gerade wie vom Zug überfahren. Als hätte ich die letzte Nacht durchgezecht und Party gemacht. Letztlich hatte ich aber nur Nachtschicht. Der Kaffee schmeckt nicht, ich habe keine Lust irgendwas zu machen und produktiv sieht eindeutig anders aus.

Meinen Feierabend kann ich gerade nicht wirklich genießen, wenn man das überhaupt Feierabend nennen kann. Stehe ich um halb 8 schon wieder in der Nachtschicht senkrecht. Wunderbar. Langsam aber sicher stresst es mich gewaltig.

Durchatmen kann ich  noch nicht so recht, was mich auch ein Stückweit daran hindert, wirklich los zu lassen und abzuspannen. Das werde ich wohl erst können, wenn ich morgen die Arbeit verlasse. Dafür kenne ich mich inzwischen zu gut.

Stattdessen hänge ich immer wieder in einem Ausbruch von genervt ab. Ärgere mich über eine Sache, die Einarbeitungstechnisch mal völlig daneben gegangen ist. Jetzt aber immer wieder Leute diesbezüglich etwas von mir erwarten und auch wollen.

Der dazugehörige Kollege ist gerade Krank. Na herzlich Glückwunsch, muss ich mir das, einen Tag vor dem Urlaub, jetzt noch selber aneignen? Nehme mich da ehrlich gesagt auch nicht ganz raus aus der Sache. Habe ich auch ein Stückweit vielleicht selber vergeigt, was die Einarbeitung angeht. Dennoch ärgere ich mich da gerade maßlos drüber.

Kurzzeitig zweifle ich dann sogar meine Fähigkeiten als Fachkraft an. Frage mich, was ich eigentlich für eine Fachkraft bin. Was kann ich eigentlich? Habe ich eventuell doch den Job verfehlt?

Muss mich selbst zur Ordnung rufen und mir sagen, dass ich eben das eine nicht kann. Und nur weil ich das EINE nicht kann bzw. derzeit nur unzureichend, bin ich nicht gleich schlecht und kann nichts. Fertig.

Mittlerweile machen sich, zum Stresslevel und zur Müdigkeit, Kopfschmerzen breit. Frage mich woran es heute liegt. Zu viel Kaffee? Zu viel Nikotin? Zu wenig Schlaf? Oder doch am komischen Wetter? Kommt vielleicht doch noch ein Wetterumschwung? Ich weiß es nicht. Sie sind zumindest da. Wenn auch nur sehr unterschwellig. Aber sie sind da.

Schweife Gedanklich ab. Würde gerne in die Therme gehen. Wegen Corona ist das aber erst mal hinfällig. Aber genau das bräuchte ich gerade. Warmes Wasser. Herumdümpeln und sich eventuell noch massieren lassen. Das wäre jetzt echt super. Allerdings wird das wohl erst mal Wunschdenken bleiben. Doch noch einen Pool auf die Terrasse stellen?

Schweife Gedanklich weiter. Wie halte ich mich heute Abend am besten davon ab, im sitzen einzuschlafen, bevor die Bereitschaft greift? Vielleicht nehme ich doch noch den Laptop mit. Sollte mich mal wieder ein bisschen um meinen Blog und mein Kleingewerbe kümmern. Oder doch erst mal Gedanken über einen Redaktionsplan machen?

Werde den Laptop mal einstecken. Danach kann ich weiter denken und mir letztlich später in der Arbeit immer noch überlegen mit was ich anfange.

 

 

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s