Hamsterrad

Montag abend

Mittags habe ich mich doch tatsächlich dazu aufgerafft, zumindest einkaufen zu fahren und kurz bei den Pferden vorbei zu schauen. Reiten fällt gerade flach. Aber ein bisschen streicheln sollte schon drin sein.

Ein wenig Psychohygiene betreiben sozusagen. Manchmal braucht man das. Gedanklich war ich aber auch hier phasenweise nicht ganz auf der Höhe und ganz weit weg.

Letztlich habe ich mir die Frage selber schon beantwortet. Komme mir gleichzeitig aber so blöd vor. Muss mich selber zur Vernunft rufen. Wann hat es dich wirklich ernsthaft interessiert was die anderen von dir Denken?

Und was bringt es letztlich mir selber, wenn ich versuche es Gott und der Welt recht zu machen, nur mir nicht? Nichts. Absolut nichts. Und man beginnt abzuwägen.

Bei Arbeit A) habe ich eine tolle Chefin, ein gutes Team und die Patienten sind auch lieb. Rückentechnisch geht es mir aber nicht besonders gut. Bei Arbeit B) Sind die Bewohner toll, die Kollegen einmalig und mein Rücken hat dort nie so ein Theater gemacht wie jetzt. Dafür ist der Chef manchmal gewöhnungsbedürftig.

Du stehst also da und sinnierst: Lieber ständig Rücken und deswegen ständig im Krankenstand oder arrangiere ich mich irgendwie mit einem Chef der irgendwie ein bisschen speziell ist?

Eigentlich weiß ich die Antwort. Bin mir aber noch nicht ganz sicher. Irgendwas sperrt sich noch, ich weiß aber nicht was sich genau sperrt. Möchte den Termin beim Orthopäden abwarten und was der mir so alles erzählt.

Mein Rücken macht schon wieder Halligalli. Tagsüber die Tabletten zur Muskelentspannung weggelassen. Hatte das Gefühl, die bringen nicht wirklich was, ausser vielleicht das man müde davon wird.

Was sich letztlich beinahe sofort gerächt hatte. Abends wurde ich wieder von unglaublichen Rückenschmerzen terrorisiert. Es war eine wilde Achterbahn zwischen Pulsierend, stechend und drückend, als würde eine Faust die Muskeln festhalten und zusammendrücken.

Wo wird das nur alles Enden…..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s