Läuft….

20:30 Uhr, ich fahre zu Hause auf meinen Parkplatz. Hatte Spätdienst und bin nur deshalb so früh zu Hause, weil ich morgen, außertourlich, Frühdienst habe.

An der Straße steht ein Auto mit Ortsfremdem Kennzeichen. Kann ja auch zu den Nachbarn gehören. Ich zucke mit den Schultern und schlappe zum Briefkasten. Renne dabei beinahe gegen das Auto von Vermietersohn.

Verdrehe die Augen. Schon wieder? Der hockt neuerdings nur noch hier oder was? Der hat doch ne eigene Wohnung. Bitte mal andere Leute nerven.

Es Rumpelt und knallt, in unregelmäßigen Abständen, über mir. Zwischendurch Lautstarkes Gelächter, Stimmengewirr. Mich interessieren die Gesprächsthemen von Vermietern, auch fast 4 Jahre später, immer noch nicht. Schon mal was von Rücksicht gehört?

Neulich erst mit Vermieterin gesprochen, dass ich Zeitlich gerade sehr eingespannt bin und es langsam echt grenzwertig wird. Ich nur noch beim arbeiten bin und ich die Schichten aktuell wechsle, wie andere Leute ihre Unterhosen.

Bin müde und ausgelaugt. Meine Schultern schmerzen.Akku leer. Trägt der Geräuschpegel über mir nicht gerade dazu bei, dass meine Laune besser wird. Mein Stresspegel steigt rapiede an. Bin innerhalb weniger Minuten schwer genervt.

War aber auch schon mal schlimmer, ist zu früher sogar noch richtig harmlos. Solange ich den Fernseher laut genug habe, höre ich nur das regelmäßige dumpfe Bumm….Bumm….Bumm. Das aber nicht von Musik kommt, eher von irgendwas das man abstellt. Nervig ist es dennoch.

Fühle mich momentan schon wieder überhaupt nicht wohl in der Wohnung. Fühlt sich nicht wie zu Hause oder heim kommen an. Zum einen herrscht reinstes Chaos, die Wäsche stapelt sich, ich sollte dringend mein Bad putzen und gesaugt habe ich seit ca 2 Wochen auch nicht mehr.

Die in den Raum stehende Spülmaschine nervt mich, die nicht unter die Spüle passt, weil der Schrank nicht dafür ausgelegt ist und inzwischen Wackelt weil ein Füßchen fehlt. Aber hauptsache den Anschluss eingebaut haben.

Der Kleiderschrank fällt inzwischen auseinander, einen neuen brauche ich jetzt noch nicht kaufen, die neue Wohnung ist ja noch nicht bezugsfertig. Geschweigedenn, dass ich wüsste welche Maße ich bräuchte.

Mittlerweile ist der zweite gelbe Sack mit Werstoffen fast voll. Der erste steht seit über einer Woche in meinem Flur. Die Papiertüte quillt inzwischen über.

Wie üblich werde ich wahrscheinlich bald auf dem Sofa einschlafen. Dauert mit sicherheit nicht lange. Und dann morgen schon wieder um 5 aufstehen. Na danke.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s