Italien trotz Corona

Der Urlaub am Gardasee ist bereits seit Ende letzten Jahres gebucht. Warum? Weil ich zu der Zeit ein bisschen auf den Sommer gehofft hatte. Letzten Sommer hats ja auch geklappt. Trotz Corona.

Mittlerweile schwindet zunehmend die Hoffnung, dass dieses Jahr irgendwas in Richtung Auslandsaufenthalt passieren wird. Alle fünf Meter kommt irgend was neues. Irgendeine neue Maßnahme. Irgendeine neue Idee. Irgendeine neue Beschränkung.

Mittlerweile weiß man einfach gar nichts mehr. Zumindest geht es mir so. Habe das ständige Gefühl, wirklich nen Plan haben die da oben aktuell selber nicht. Knallen alle 2 – 4 Wochen einfach ne Verlängerung hin und gut ist. Langsam wär mal n konkreter Plan gut. Ein konkreter Plan RAUS aus dem Lockdown. Ein Konkreter Plan, wie wir lernen mit dem Virus zu leben. Anstatt alle paar Wochen den Lockdown noch mehr in die Länge zu ziehen.

So lernen wirs nämlich nie. Mit dem Grippevirus leben wir inzwischen ja auch weiter. Aber wie wärs denn jetzt mal mit Corona? Wie wärs denn jetzt mal damit, dass wir lernen mit dem Virus zu leben? Wär n Plan oder?

Kurzum: ES NERVT!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s