Uplift von Juice Plus: Meine Erfahrungen

Wichtige Info vorab: Bei den im Text mit * markierten Stellen, handelt es sich um einen unbezahlten Produktlink zum Uplift. Solltet ihr euch jedoch dazu entscheiden, über den angegebenen Link zu bestellen, erhalte ich eine Provision auf den Bestellwert.

Mittlerweile bin ich seit November sowohl als Kunde als auch als Partner bei Juice Plus hängen geblieben. Anfangs dachte ich, ach nö, nicht schon wieder so ein Nahungsergänzungsmittel. Bringt doch eh nix. Andere Produkte haben doch auch schon nicht den gewünschten Effekt gebracht. Andererseits dachte ich mir, wenn du es nicht probierst, dann kannst du eigentlich auch keine Aussage dazu zu treffen, geschweigedenn eine Meinung dazu haben.

Hauptsächlich ging es mir darum eine Alternative zum Redbull* zu finden. Etwas, dass mich wach macht. Mir Energie gibt, lange anhält und bestenfalls auch noch zuckerfrei wäre. Farbstoff und Zusatzstofffrei wäre dann natürlich noch die Krönung. Außerdem wollte ich diese immer anhaltenden unterschwellige Müdigkeit los werden.

Insgesamt war es so kein Zustand mehr. Der Redbullkonsum zu hoch. Die Müdigkeit ätzend. Vom Schlafverhalten, dass alles andere als gut geschweigedenn erholsam war, wollen wir gar nicht anfangen. Irgendwann findest du dich mit sowas aber tatsächlich ab. Nimmst es einfach so hin und lebst eben damit. Auch wenn deine Lebensqualität damit drastisch an Wert verliert. Es gehört irgendwann zu deinem Alltag.

Also habe ich einfach mal den upflift* ausprobiert. Scheint ja irgendwie nach ner Alternative zu klingen. Und wer weiß was es so alles bringt. Wird sich zeigen. Aber was ist der Uplift* überhaupt? Kurz gesagt ein Natürlicher Energiedrink auf pflanzlicher Basis.

Was ist drin?

  • Verba Mate
  • Guave
  • rote Beete
  • Saurtkirsch
  • Mango
  • Zitronenschalen
  • Vitamin b1, b2, b3, b5 und b6
  • B1 Stärkt das Nervensystem
  • B2 regt den Stoffwechsel an
  • B3 unterstütz die Zellerneuerung
  • B5 arbeitet für die Kohlehydrate und Fettverbrennung
  • B6 fördert die Konzentration

Was die Vitamine machen?

Insgesamt sorgt der Uplift für bessere Leistung und Konzentration. Hält weit länger fit (den ganzen Tag), als herkömmliche Energies. Ausserdem ist er Zuckerfrei und ohne künstliche Zusätze oder Konservierungsstoffe.

Was hat sich für mich mit Upflift* seit November verändert?

Für mich hat sich sehr viel verändert, was ich nicht erwartet hätte. Insgesamt bin ich ohne irgendwelche Erwartungen an die Sache ran gegangen. Zumal ich einfach nur etwas gesucht hatte, dass mich wach hält und mich ein Stückweit von meiner Redbullsucht, anders kann man es eigentlich schon nicht mehr bezeichnen, wegbringt. Ich vielleicht, noch die unterschwellige Müdigkeit und die schweren Augen los werde.

Verändert hat sich für mich:

  • Seit November keine einzige Dose Redbull mehr getrunken und ich vermisse es kein Stück.
  • Weniger schnell gestresst
  • Die unterschwellige Müdigkeit ist komplett weg
  • Meine Augen fühlen sich nicht mehr so schwer an
  • Ich bin länger Leistungsfähig und fit. Eigentlich den ganzen Tag über. Ein Upflift* hat etwa die selbe Wirkung auf mich wie 4 Dosen Redbull
  • Ich schlafe besser und wache weniger auf bzw. ist der Schlaf erholsam und nicht mehr so unruhig
  • Nächtliches Zähneknirschen ist weniger geworden, weniger Kieferschmerzen und Genickverspannt
  • Seither keine Migräneanfälle mehr.

Uplift* bei Migräne und Kopfschmerzen

Ein Thema möchte ich zum Uplift noch aufgreifen. Das ist das Thema Migräne und Kopfschmerzen. Auch hier konnte ich positive Erfahrungen machen. Und eine Veränderung feststellen. Seit einigen Jahren plagten mich sehr regelmäßig Kopfschmerzen, die nicht zu selten in eine Migräne gekippt sind.

Natürlich ist das auch wieder ein Ding, dass die Lebensqualität massiv beeinträchtigen kann. Migräneanfälle äußerten sich bei mir mit Symptomen die einem Schlaganfall sehr ähnliche waren. Endend mit bestialischen Kopfschmerzen. Das ganze Zienober von Aura über Ausfallerscheinungen bis hin zu den Kopfschmerzen, konnte sich teilweise bis zu drei Stunden ziehen. Durch einen Ausgewachsenen Migräneanfall war für mich der Tag meistens gelaufen. Habe mich gefühlt wie vom Zug überfahren. Schmerztabletten oder diverse andere Medikamente haben meistens nicht wirklich geholfen.

Nachdem ich den Uplift *angefangen habe zu nehmen, hat sich das ganze Migräne und Kopfschmerzthema massiv verbessert. Neulich ist mir aufgefallen, dass ich seit November, keinen einzigen Migräneanfall mehr hatte. Ich seither nicht mehr auf Schmerzmittel zurückgreifen musste. Selbst das leidige Thema mit den Kopfschmerzen hat sich komplett erledigt.

Ich hätte es ehrlich gesagt nicht wirklich für möglich gehalten. Zumal ich mit dem Uplift ein ganz anderes Ziel verfolgt hatte. Und das ganze Migräne und Kopfweh Thema, ein echt interessanter Nebeneffet war. Mit dem ich eigentlich gar nicht gerechnet hatte. Und man stellt sich hier natürlich die frage: Warum hat mir vorher noch keiner davon erzählt? Es hätte so einfach sein können. Hätte mir damit viel Medikamentengefuttere sparen können. Aber auch viele Arztbesuche und versaute Tage.

Fazit: Probieren geht über Studieren. Eigene Erfahrungen machen. Selber probieren.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s