Paragliding am Gardasee

Der Gardasee begleitet mich als Urlaubsort bereits seit meiner Kindheit. Für mich ist es hier wie zu Hause. Ein zweites Zu Hause. Als der ganze Spaß mit Corona anfing, die Grenze dicht gemacht wurde und Italien komplett lahm gelegt wurde, war es für mich eine kleine riesen Katastrophe.

Es ging mir hier nicht drum, dass der Urlaub und das Hotel schon gebucht waren. Im zweifelsfall eine Kostenpflichtige Stornierung auf mich zu kommen könnte oder dergleichen. Das schlimme war der Gedanke: Stornieren zu müssen, weil ich nicht fahren kann, wegen Corona. Ich hatte nie vor, zu Stornieren weil ich plötzlich doch nicht mehr hin fahren hätte wollen.

Bis zu letzt habe ich gebangt. War irgendwann sogar an dem Punkt, an dem ich immer wieder so Sätze von mir selber hörte wie

„Ich glaub das wird dieses Jahr nix mit Gardasee“

„Den Gardasee/Italien Urlaub kann ich mir abschminken“

„Gardasee kann ich wahrscheinlich vergessen“

Es hat mir in der Seele weh getan und das Herz zerrissen. Für mich war das alles fast wie ein schlechter Witz und ein schlechter Traum gleichzeitig. Irgendwann kam dann aber die Meldung: Die Grenzen sind wieder offen. Was mir natürlich das Herz einen Salto hat schlagen lassen.

Was nichts dran änderte, dass ich bis kurz vor knapp immer und immer wieder drum gebangt hatte, ob es wirklich klappt. Kann ich wirklich fahren? Muss ich am Ende doch noch kurz vorher Stornieren, weil die Lage mit Corona mir einen Strich durch die Rechnung macht?

Das Schicksal schien es aber gut gemeint zu haben. Die Grenze wurde erst mal nicht zu gemacht. Ich konnte regulärt wie geplant und gebucht fahren. Ich musste auch nicht stornieren.

Ich erinnere mich noch ganz gut, am Abend vor Abfahrt hatte ich Nachtschicht. Habe noch die letzten Details mit meiner Mitreisenden via Whatsapp abgeklärt. Und mich wie ein kleines Kind auf den Urlaub gefreut. In diesem Nachtdienst, habe ich dann auch beschlossen „Dieses Jahr machst es! Dieses Jahr machst du einen Tandemflug vom Monte Baldo. Da tust du jetzt seit 2018 rum das du den machen willst. Dieses Jahr ziehst es durch.“

Mail geschrieben, Termin vereinbart. Bumms Tandemflug ausgemacht. Und ganz ehrlich? Ich bereue es keinen Meter! Ich bereue es weder, in einer völlig übernächtigten Nacht und Nebelaktion diesen Flug ausgemacht zu haben, weil ich mir das eben in den Moment eingebildet habe. Ich bereue es auch nicht 170 Euro für den gesamten Flug ausgegeben zu haben, in dem Flug und Gondelfahrt inbegriffen waren. Ich bereue es keinen Meter, da hoch gefahren und gesprungen zu sein. Und das, obwohl ich oben auf dem Berg, als ich in den Gurten hing, echt schiss bekommen habe.

Diese Erfahrung, dieses Erlebnis, hat alles wieder gut gemacht. Von der Aussicht gar nicht zu schweigen. Es war eine ganz besondere Erfahrung. Ein ganz besonderes Erlebnis. Und vor allem: Es war einzigartig und völlig spontan. Und sind spontane Entscheidungen, die man vielleicht sogar in einer Nacht und Nebelaktion durchzieht, nicht sogar fast die besten?

Und diese Erfahrung kann einem keiner mehr nehmen. Vorallem: wir hatten zwei so tolle Piloten. Die wussten was sie tun und aus der ganzen Sache wirklich ein ganz wunderbares Erleben gemacht haben.

Ich würde es jeder Zeit wieder machen. Und vielleicht, buche ich in den nächsten 2 Wochen ja schon wieder, in einer Nacht und Nebelaktion, völlig übermüdet, den nächsten Tandemflug vom Monte Baldo. Lang ist es ja nicht mehr, bis ich wieder an diesem schönen Ort sein darf.

In diesem Sinne: Einfach dankbar sein. Einfach mal freuen. Und einfach mal machen worauf man lust hat und was einem der Bauch sagt. Auch wenn es völlig absurd klingen mag.

Mit wem sind wir geflogen:

Roberto und Riccardo von Tandem Paragliding Malcesine

Und jetzt, genießt die Bilder 🙂

DCIM100GOPROG0023423.JPG
DCIM100GOPROG0013421.JPG
DCIM100GOPROG0013419.JPG
DCIM100GOPROG0013417.JPG
DCIM100GOPROG0013415.JPG
DCIM100GOPROG0013414.JPG
DCIM100GOPROG0013412.JPG

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s