Perspektiven Wechsel

Wie ich den Beitrag anfangen soll, weiß ich eigentlich gar nicht so recht. Mir fallen gerade nicht die richtigen Worte dazu ein.  Momentan merke ich allerdings, dass ich die letzte Zeit stark dazu neige in akute Jammerei zu kippen.

Das Wetter ist scheiße, es ist so kalt. Ich habe keine Lust. Ich möchte in den Urlaub. Irgendwo hin, wo es nicht so kalt ist. Gleichzeitig fühle ich mich momentan extrem gestresst und genervt. Von allem. Von Gott und der Welt. 

Es fühlt sich an, als wäre ich in eine Sackgasse gerannt und ich komme da gerade nicht mehr raus. Ich steh da halt grad und schau doof. 

Aber genau diese Momente, sind dann diese, in denen ich anfange zu hinterfragen. Meine Perspektive ändere und Entscheidungen treffe. Aus einer gewissen Unzufriedenheit heraus. Weil mir alles so völlig gegen den Strich geht und nicht mehr in den Kram passt. 

Es muss sich was ändern. Ich muss etwas ändern. Denn gejammer hat schließlich noch keinem was geholfen. Aber kennt ihr das? Ihr wisst ganz genau, jetzt wäre es an der Zeit was zu ändern, ich muss das ganze in die Hand nehmen, wisst aber nicht wo ihr anfangen sollt?

Jo, genau an diesem Punkt stehe ich gerade. Es muss sich was ändern. Ich muss etwas ändern. Aber wo zum Teufel fange ich mit dem Geändere denn am besten an? 

Leider neige ich dazu, an fünf Baustellen gleichzeitig rumzuwerkeln. Irgendwie nicht die beste Lösung, habe ich das Gefühl. 

Memo an mich selbst, such dir ein Ding mit dem Du anfängst. Mach es zu Ende. Fang mit dem nächsten an. Arbeite alles einfach nacheinander ab. Dann wird das schon werden. Hoffe ich. Aber dieses ewig hier da und überall, ne das ist jetzt nicht gerade der Börner oder der Wahnsinn. 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s