Hätte, hätte, morgen, übermorgen

Was mir zur Zeit tierisch auf die Nerven geht? Die Einstellung die mancher zu Gesundheit hat. Oder das Verhältnis dazu. 

Komm ich heute nicht, komm ich morgen. Ich sollte ja was tun, aber dies, das jenes, deswegen hab ich noch nichts geändert. Aber ich fühl mich soooo unwohl, ich müsste echt was tun. Weil das gefällt mir nicht. Ja, aber ich hab da grad nicht so die Zeit für. Zum Jahreswechsel, zu Ostern, nächstes Jahr dann. 

Äh. Okay? Abe warum nicht gleich? Warum nicht jetzt? Morgen, übermorgen oder auch nächstes Jahr, da kann es doch schon zu spät sein. Wir wissen es nicht, aber es könnte. Und warum nicht gleich was ändern? 

Aber okay, manches muss man nicht verstehen. oder? 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s