Es war absehbar…

Zwei Jahre lang, hat mich Corona in Ruhe gelassen. Ja regelrecht verschont. Jetzt zwei Jahr später, hat Corona gedacht, och ich zieh mal übergangsweise bei ihr ein. 

Aber wenn ich ehrlich bin, ich habe eigentlich bereits die gesamte Woche drauf gewartet, dass der Test bei mir positiv anspringt. Es war einfach absehbar. Angefangen damit, dass mir Sonntag vor einer Woche mitgeteilt wurde, dass ein Patient auf der Pflegetour positiv auf Corona getestet wurde. 

Einen Tag zuvor und noch einen Weiteren Tag in der selben Woche, war ich bereits bei ihm im Einsatz. Ab Sonntag noch weitere drei mal. Diese drei mal allerdings in voller Schutzmontur. Wahrscheinlich war es da aber schon zu spät und ich hatte mich bereits bei einem der Einsätze zuvor infiziert. 

Seit Montag saß ich also da. Stäbchen in die Nase, Test abwarten, dann Schlüssel und Zeug für die Tour zusammen sammeln. Ich habe regelrecht darauf gewartet, das irgendwann der Test doch mal positiv anspringt. 

Aber meistens war er negativ. Ab Mittwoch begann das Trauerspiel. Seit Dienstag/Mittwoch fühlte ich mich ständig müde und abgeschlagen. Hatte es dann aber aufs Wetter geschoben. Donnerstag hatte ich dann den ganzen Tag schon Kopfschmerzen, der Test war negativ, und ich hatte einfach den Tag über zu wenig getrunken. Davon wirds gekommen sein, dachte ich. 

Du wunderst dich da einfach nicht und ich war noch nie jemand, der wegen jedem ziepen gleich geschrien hätte „CORONA!!!“ 

Donnerstag Abend zeigte ich dann, die ersten Erkältungssymptome. Aber auch da hatte ich mir noch nicht wirklich viele Gedanken gemacht. Bis Freitag Mittag. Irgendwie hat mir mein Bauchgefühl dann geraten, komm, wart nicht bis zu Dienstbeginn heute abend, bis du nen Test machst. Mach provilaktisch lieber zu Hause noch einen. 

Solltest du nämlich positiv sein, dann ist es jetzt noch leichter nen Ersatz zu finden, als kurz vor Touren Beginn. Also ab zu Aldi, zwei Schnelltests geholt. Ab nach Hause. Erstes Stäbchen in die Nase. Zack, positiv. Oh Gott, echt jetzt? 

Kurz gewartet, nun ja, klar positiv. Da sind eindeutig zwei Striche. So schnell wie der untere Strich erschienen war konnte ich eigentlich gar nicht schauen. Komm mach noch den zweiten. Zweites Stäbchen in die Nase. Plopp, auch hier konnte ich gar nicht so schnell schauen, waren da zwei Striche. Shit was tust denn jetzt. 

Rein zur eigenen Sicherheit, abgang ins Schnelltestzentrum. 20 Minuten und den dritten Test später, immer noch Positiv. Spätestens hier konnte ich mir das ganze nicht mehr schön reden. Drei mal positiv, bleibt positiv. 

Entsprechend ist es jetzt also offiziell. Ich gehöre jetzt auch zu den Corona Infizierten. Bin völlig schlapp und müde hänge ich hier rum. Fühle mich wie vom Zug überfahren und habe Kopfschmerzen. Aber es hält sich im Rahmen. Offen gestanden bin ich aktuell einfach froh, dass ich mich schon drei mal habe Impfen lassen. Möchte ich nämlich nicht wissen, wie mies es mir sonst gegangen wäre. 

Dennoch vegitire ich so vor mich hin. Will niemanden sehen und hören. Habe mittlerweile King of Queens komplett durchgesuchtet und suche jetzt nach was neuem. Gleichzeitig bekomme ich aber schon wieder das Blanke kotzen über Vermieter, die direkt über mir Wohnen. 

Seit ca. 1 Stunde höre ich schon wieder nur rumpeln und Stühle kratzen. Vielleicht reagiere ich wegen der Infektion so gereizt. Aber es nervt mich gerade einfach tierisch. Bin mir aber nicht zu 100 % sicher weshalb es mich nervt. Obs mehr wegen dem Infekt ist oder aus der Tatsache heraus, dass ich mir das ganze schon seit gut 6 Wochen gar nicht mehr antun müsste, wäre meine Wohnung rechtzeitig fertig geworden. 

Aber da muss ich mich noch bis Juni gedulden. 

Kurzum: Ich möchte einfach nur meine Ruhe haben und mich in Frieden erholen!  

 

2 Gedanken zu “Es war absehbar…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s